Wie gut hat das denn nun geklappt mit den Vorsätzen?


Natürlich hätte ich das ganze auch einfach Jahresrückblick nennen können, aber ich finde das klingt so viel kreativer. Und mal ehrlich, fragen sich das nicht am Ende des Jahres all jene, die ihre guten Vorsätze nicht schon 2-3 Tage später mit Mistgabel und Fackel davongejagt haben?
2019 habe ich in meinem Bullet Journal eine Seite den guten Vorsätzen gewidmet und hatte sie so beim Blättern immer wieder vor Augen. Das hilft gut um doch mal hier und da das nächste Projekt in Angriff zu nehmen.

Aber wie ist es nun gelaufen?

Gut und schlecht und einmal gegen den Baum. ^^ Ich denke so kann man das gut zusammenfassen. Wagen wir mal einen Blick auf meine Liste.

SuB-Pflege :
Ich hatte mir total motiviert vorgenommen den Sub zu verringern. Irgendwo bin ich dabei aber falsch abgebogen denn nun liegen fast 100 Bücher mehr drauf als vorher. Aber dieses Jahr mir alles anders! (Ich werde vermutlich wieder versagen aber hey" Man soll sich ja langzeitige Ziele setzen.)
 
Buch veröffentlichen : Tatsächlich das, auf was ich in 2019 am meisten Stolz bin. Ich habe es geschafft den ersten Band meiner Fantasy-Reihe ins große Lesermeer zu werfen. Und es ist geschwommen. Ich habe total viel gelernt, bin zwischendrin verzweifelt und habe von vielen lieben Menschen ganz begeisterte Rückmeldungen über meine Autorenseite bekommen. ♥ Es war einfach ein Erlebnis, bei dem ich mindestens genauso viel falsch wie richtig gemacht hatte. Und bei dem ich viel Hilfe von der lieben Cea hatte. Ich durfte sie als Autorin der "Die Gaben der Quelle" Buchreihe total löchern. :)
Eigentlich wollte ich Ende 2019 mit Band 2 fertig sein, durch meine Erkältung und der Horror im Weihnachtsgeschäft hat sich das aber verzögert. Ich denke, das schaffe ich noch im Januar. 

Englisch aufpolieren : Ich habe es tatsächlich gut geschafft im letzten Jahr an meinem Englisch zu arbeiten. Ich habe sogar 4 Bücher in Englisch gelesen. ^^ Bin da sehr stolz auf mich. Vor allem da ich auch verstanden habe. Das darf man ja nicht unterschätzen. Auch in diesem Jahr setze ich mich dran. Langsam kommt man schließlich auch ans Ziel.
 
Bildergebnis für no game no life 1 light Bildergebnis für no game no life  light Bildergebnis für no game no life  light Bildergebnis für overlord light

 Hierbei handelt es sich übrigens um Light Novel, zu denen ich jeweils den Anime kenne.  Es hat Spaß gemacht noch mehr Infos zu bekommen. 3 ungelesene englische Novels habe ich bisher noch auf dem Sub und mir fest vorgenommen sie vom Sub zu futtern.

Bildergebnis für häkeln haifisch sockenHäkeln lernen : Ja ich habe es geschafft. Ich habe mir das Häkeln mithilfe einiger Youtube-Videos beigebracht und dann total knuffige Haifischsocken für meine Mom gehäkelt. :D War ein etwas größenwahnsinniges Projekt, das gebe ich zu aber sie liebt die Teile. ♥ Ich werde mir auch welche Häkeln müssen und dann will ich mich noch an ein Tuch wagen. Noch habe ich ja ziemlich Respekt vor dieser Häkelschrift aber wer rastet, der rostet. *lacht*

Das Foto ist übrigens aus der Anleitung. Jene die ich gemacht habe, sind etwas dunkler. 😀 Ich finde nur auf die Schnelle gerade ein Bild von.


Reihen auf den aktuellen Stand lesen : *Lacht* Siehe Punkt 1. 😅😂

 Bücher aussortieren : Kann ich einfach nicht. Ich habe es versucht! Wirklich! Aber beim Klappentext lesen klang plötzlich alles wieder so interessant. *lacht* Ich muss sie wohl alle einfach weglesen. 


Ihr seht, das alte Jahr lief gar nicht so übel . Auch für 2020 habe ich mir natürlich wieder eine Liste zusammengestellt. So will ich diesmal wieder meinen Sub in Angriff nehmen - an dieser Stelle bitte nicht lachen ;) - und ihn versuchen etwas in die Knie zu zwingen. :) Dafür habe ich mir ein zu erreichendes Ziel gesetzt und eine kleine Challenge mit meiner lieben Andrea geliefert. Schaffe ich mein Ziel von unter 1100 Bücher zu kommen nicht, bekommt sie eine Überraschung von mir. Schaffe ich es doch, bekomme ich eine Überraschung von ihr. ^^ Bin gespannt wer sich am Jahresende freuen darf.
Auch möchte ich das Häkeln nicht aus den Augen verlieren und mich dieses Jahr an ein Tuch wagen. Englisch lernen steht natürlich auch wieder auf meiner Liste. Und ich will Band 2 und - falls es klappt - auch 3 in diesem Jahr veröffentlichen. Auch mein Kakebo - eine Art Haushalsbuch - geht mit mir ins neue Jahr und will durchgezogen werden. 
Und ich will versuchen auf Twitter und Facebook aktiver zu sein. Einen genauen "Plan" habe ich da zwar noch nicht, bin aber erstmal optimistisch. ^^

Ich bin gespannt wie unser Rückblick dann 2021 aussehen wird.

Habt ihr auch Vorsätze und wenn ja, wie motiviert ihr euch, euch daranzuhalten? Setzt ihr euch vielleicht sogar Belohnungen?



Kommentare:

  1. Hallo Ruby

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr!

    Bei deinem Fazit zum SuB-Abbau musste ich gerade ein bisschen Schmunzeln. Ich habe wahrscheinlich diese, falsche Abzweigung wie du genommen, denn ich musste Ende Jahr auch mit Erschrecken feststellen, dass mein SuB schon wieder erheblich gewachsen ist. Aber dieses Jahr soll bei mir auch alles anders werden ;D

    Und herzlichen Glückwunsch zum Veröffentlichen deines Buches! Das muss ich mir gleich mal genauer anschauen :)

    Mein Jahresrückblick

    Ich wünsche dir ein erfolgreiches Lesejahr 2020!

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,

      gerade beim Sub fühle ich mich so verstanden XD Wir sollten uns da für dieses Jahr ein besseres Navi zulegen ;) Vielleicht hilft es. Aber dieses Jahr wird alles anders XD Wirklich alllllles XD

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen