Donnerstag, 31. Dezember 2015

2016 Team Vampire Runde 2

 

Auch bei der Human-Vampire-Magic-Challenge geht es in die zweite Runde. :) Auf ein neues


Oktober



http://hoerbuchecke.blogspot.com/2016/09/human-vampire-magic-challenge.html
Lest zwei Bücher, in denen ermordet, verletzt oder entführt wird.

1.
2.


September


Englisches Buch lesen

August


http://hoerbuchecke.blogspot.co.at/2016/07/human-vampire-magic-challenge.html
 Lies zwei Bücher, die vor mehr als 5 Jahren erschienen sind.

1.Vladimir Tod #1 (2011 erschienen)

2. Vampirgeheimnis (2008 erschienen)


Mai


Märchen oder Wirklichkeit?

Lies eine Märchenadaption oder ein Buch mit Märchenbezug und einen Roman, der in der Wirklichkeit spielt.
 (Bei den Märchenbüchern zählen auch Bücher, in denen Prinzen und Prinzessinnen vorkommen.)
1.
2.


April


Zehn Zentner – Lies ein Buch mit mehr als 600 Seiten.

Dark Heroine #1 (Seiten 608)  :)

März

http://hoerbuchecke.blogspot.com/2016/02/human-vampire-magic-challenge.html
Mutter Natur -  Lies zwei Bücher mit Pflanzen oder Tieren auf dem Cover.

Pflanzen - (Dornenranken) Das Geheimnis von Leben und Tot

Tiere - (Wolf ) - Freunde der Nacht



Februar

Buchchallenge 2016

 

Hier bin ich noch hängen geblieben ^^ 

Hier sind die Aufgaben:


Kategorie 1 - Verlag

  1. Goldmann
  2. Knaur
  3. Bastei Lübbe
  4. Heyne Tote Lügen nicht
  5. Arena
  6. Loewe Vladimir Tod #1

Kategorie 2 - Cover

  1. Tier Kamikatze
  2. Element/e (Feuer, Wasser, Luft, Erde)
  3. Spooky / Unheimlich / Angst einflößend Dark Heroine #1
  4. Zeichnung / Illustration
  5. Pflanze
  6. Körperteil/e

Kategorie 3 - Preis (Verlagsneupreis!)

  1. 7,95 € - 7,99 €
  2. 8,95 € - 8,99 € Together Forever #4
  3. 9,95 € - 9,99 € Lucy & Olivia
  4. 12,99 € - 14,99 Alea Aquarius #1
  5. 16,99 € - 19,99 €
  6. 20,00 € - 30,00 €

Kategorie 4 - Farbgestaltung

  1. blau
  2. grün
  3. gelb Die Beute
  4. rot
  5. schwarz
  6. weiß Frostkuss

Kategorie 5 - Titel

  1. 1 Wort George
  2. 2 Worte Im Zwielicht
  3. 3 Worte Ziehmlich beste Feinde
  4. 4 Worte Das Flüstern der Toten
  5. 5 Worte An Bord der Smaragdsturm
  6. mind. 6 Worte Glück ist wenn man trotzdem liebt

Kategorie 6 - Buchart

  1. Hardcover + Schutzumschlag Der Pfau
  2. Hardvover ohne Schutzumschlag Bitte nicht öffnen
  3. Taschenbuch Alte Ziegenwiese
  4. Klappbroschur Royal passion
  5. e-Book Der Zauber des Meeres
  6. Hörbuch Miss You

Kategorie 7 - Autor/in

  1. Vorname: 6 Buchstaben
  2. Nachname: 6 Buchstaben
  3. Gleiche Initialen (Anfangsbuchstabe Vor- und Nachname gleich)
  4. 2 Autoren - 1 Buch Storm Glass #1
  5. Name ohne "a" und "e"
  6. mind. 6 Buchveröffentlichungen

Kategorie 8 - Herkunft / Bezug

  1. Neukauf Wildhexe #1
  2. Geschenk
  3. Geliehen
  4. Reduziert (z. B. ME - muss "neu" sein!)
  5. Gebraucht
  6. Vorbestellung

Kategorie 9 - Seitenanzahl

  1. 200 - 299 Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
  2. 300 - 399
  3. 400 - 499
  4. 500 - 599
  5. 600 - 699
  6. 700 - 799

Kategorie 10 - Erscheinungsjahr*

  1. 2011
  2. 2012
  3. 2013
  4. 2014
  5. 2015
  6. 2016

Dienstag, 29. Dezember 2015

Eragon #1 - Das Vermachtnis der Drachenreiter

Titel: Eragon -  Das Vermachtnis der Drachenreiter
englischer Titel: Changeling
Reihe: Ja -Band 1 der - Eragon - Reihe
Sprache: Deutsch
Autor: Christopher Paolini
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-4423-7010-8
Preis: 9,95 $ (D) Taschenbuch
19,90 $ (D) Hardcover 
Seiten: 608
empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Erschienen: 7. September 2004

Bücher sind meine Freunde, meine Gefährten. Sie bringen mich zum Lachen und Weinen und geben meinem Leben Erfüllung.
Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bevölkern Alagaesia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterdrückt. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache. Wird Eragon das Erbe der legendären Drachenreiter antreten können? Das Schicksal des Volks liegt in seiner Hand . . .

Man muss dieses Cover doch einfach lieben. Gerade wenn man ein Drachen-Fan ist wie ich. Mir gefällt es, dass es zwar an die typische Drachengestalt angelehnt ist, es aber nicht 1:1 mit jedem x-beiebigen Drachen gleichgesetzt werden kann. Besonders diese Augen. Herrlich. Und wer schon mal auf die anderen Cover einen Blick geworfen hat, sieht dass jeder seine eigene Persönlichkeit ausstrahlt.  

https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/eragon___das_vermaechtnis_der_drachenreiter-9783570305874_xxl.jpg http://bilder.buecher.de/produkte/22/22523/22523526z.jpg

 Von Eragon gibt es noch so einige Ausgaben wie hier die Sonder- und die Filmausgabe.  Wobei ich gegen die Filmausgabe einen leisen Groll hege. Das Buch ist natürlich dasselbe, aber ich habe einen kleinen Hass gegenüber der Verfilmung ^^. Und wie ich das so hörte, bin ich ja mit dieser Meinung nicht alleine. 

Erster Satz - Der Wind heult durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. 

Für Eragon ist es ein ganz normaler Tag. Bis ein Saphierblauer Stein vor seinen Füßen landet und das Wild verjagt, das er schon fast erlegt hatte. Verwundert, ratlos und ein wenig ärgerlich tritt er den Heimweg an. Dass sich wenig später sein ganzes Leben durch diesen einen Moment völlig verändern wird, hätte er nie erwartet.
Dann schlüpfte ein Drache aus dem Stein/Drache. Saphira.
Die Geschichte beginnt.
Gerüchte machen die Runde. Feinde kommen näher und alles ändert sich.
Als Handlanger des Königs seinen Onkel töten, sinnt Eragon auf Rache.
 Der Stil des Autors sorgt dafür, das man langsam im Buch ankommt, Fuß fasst und plötzlich mitgerissen wird, weil sich die Ereignisse überschlagen und man sich plötzlich in einer Verfolgungsjagd wiederfindet, bei der man nicht wirklich sagen kann, wer nun der Jäger und der gejagte war.

 Zu einem Teil mutig, zu drei Teilen ein Narr.

 Auch die kleinen Nebenstränge der Handlung, zarte Details die sich erst später zu Dingen entwickeln oder einfach die ganze Atmosphäre machen das lesen dieses Buches zu einer Erfahrung, die sich weder Jung noch Alt entgehen lassen sollte. 
Eragon ist wie du und ich. Nichts Besonderes. Nichts Neues. Einfach er mit all seinen Sorgen, Problemen und allem, was ihm aufmacht. Bis er plötzlich in diese Geschichte fällt und dabei nicht als typischer - ihm gelingt alles - Held auf den Plan tritt. Ganz im Gegenteil. Bei ihm geht zwischendrin so einiges schief. Er muss lernen sich in all dem zurechtzufinden. Sich nicht zu überschätzen und auch die Machtspielchen der verschiedenen Fraktionen zu durchschauen. Dies sorgt für eine tolle Vielschichtigkeit seines Charakters. Von mutig, über schüchtern bis hin zu ängstlich. Er ist alles und wird sich immer mehr seiner Rolle und Verantwortung bewusst. Der Leser wächst also mit ihm zusammen. 
Dann natürlich Saphira. Das tolle Drachenmädchen mit dem ganz besonderen Sinn für Humor, wächst dem Leser einfach ans Herz. Man spürt richtig, wie nah sich Drache und Reiter sind. Wirklich toll. Auch ihr Charakter ist vielschichtig. Und obgleich sie jünger als Eragon ist, merkt man das ihr Erbe, sie viel älter und Weiser sein lässt. Und ihre süßen besitzergreifenden Momente sind einfach goldig. 
Aber auch die anderen Charaktere wie Brom, Murthag und die Elfen oder Zwerge zeigen einmal auf, wie viel Tiefe auch ein kleiner Nebencharakter vom Rand doch haben kann. Und auf den ersten Blick zeigt sich bald auch, dass nicht jeder ein Nebenchara ist, der den Anschein dazu erweckte. 

Ich lese Eragon natürlich nicht zum ersten Mal. Im Grunde ist es ein Buch, das ich zum dritten Mal Re-reade und ich denke, das sagt schon viel über meine Begeisterung zu dieser Reihe aus. Aber es hat auch einfach so viel, was ich manchmal in Fantasy-Büchern vermisse. Es hat Spannung, ist durchdacht, hat tolle Charaktere und schlägt Wendungen die einen in den Bann ziehen. Und selbst nach dem dritten Mal lesen, lacht, hofft und zittert man an den gleichen Stellen wie damals.
Wie viele Bücher können das von sich behaupten?



Und wenn wir schon beim Buch sind, ja ihr ahnt es. Ich muss einfach ein, zwei Worte zum Film sagen. Worte wie "Findet denn eigentlich überhaupt jemand gut der das Buch gelesen hat?" oder "Haben die Filmemacher das Buch gelesen?" Denn ich kann mir einfach nicht erklären, wie man eine Buchverfilmung so sehr am Buch vorbei drehen kann, dass ich nah dran war, zu schauen ob sie sich vielleicht auf eine FF berufen haben. Das könnte ich dann verstehen . . . vielleicht.

Gut dass das Buch kein Film ist, sonst müsste ich die Krümeltörtchen ja in die Versenkung schicken. So aber ist Eragon ein wunderschönes Drachenabenteuer für Jung, Alt und durch alle Geschlechter. 
6 von 6 Krümeltörtchen mit extra Schlagsahne für ein Buch, das wohl selbst beim hundertsten Mal lesen noch begeistern wird.

 

Montag, 28. Dezember 2015

Montagsfrage ^-^





http://buch-fresserchen.blogspot.de/2015/01/montagsfrage-mit-welchem-ende-einer.html 

Was sind 2015 deine Jahreshighlights?

 Das Jahr 2015 hat es eigentlich ganz gut mit mir gemeint. Ich hatte Verhältnis mäßig wenige Bücher erwischt, die ich am liebsten an die Wand werfen wollte. Ein paar gute, viele bessere und ja, natürlich gab es da auch die ganz besonderen. Die Highlights.  Und dies hier sind meine. Zumindest ein paar davon. ^-^

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/055_3121_156523_xl.jpg http://ecx.images-amazon.com/images/I/51wll8OIuQL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg http://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-7373-5141-6.jpg http://ecx.images-amazon.com/images/I/51znfe053mL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg http://ecx.images-amazon.com/images/I/91hYAY-OaoL.jpg 


 Was sind eure Highlights gewesen?


Samstag, 26. Dezember 2015

[Challenge] Quer durchs Jahr 2016



 
 
 Auch hier kam ich irgendwie nicht dran vorbei. ^^



Themen und Aufgaben
Oktober Thema:
Lies ein Buch in welchem es um Geister geht.
Lies ein Buch von Stephen King.
Lies ein Buch mit Fledermäusen auf dem Cover.
Lies ein Buch mit Kürbissen auf dem Cover.
Lies ein Buch mit einem Friedhof oder Grabstein auf dem Cover.



September Thema: 
Lies ein Buch mit einer Naturkatastrophe.
Lies eine Dystopie mit Sci-Fi Elementen. 
  Lies ein Buch mit einer endzeitlichen Veränderung durch den Menschen selbst.

Lies ein Buch mit einem dunklen Cover. Alice im Zombieland
Lies ein Buch mit einer Ruine auf dem Cover. Stadt der besonderen Kinder


August Thema:
Lies ein Buch dessen Verfilmung noch aussteht.
Lies ein Buch dessen Verfilmung bereits erschienen ist.
Lies ein Buch was als Serie verfilmt wurde
Lies ein Buch mit einem Filmcover.
Schau dir eine Buchverfilmung an und rezensiere sie


Juli Thema:

Lies ein Buch, welches in einem fernen Land spielt (nicht in Europa).
Lies einen sommerlichen Roadtrip.
 
Lies ein Buch mit dem Meer auf dem Cover.
Lies ein Buch mit Blumen auf dem Cover.


Juni Thema:

Lies ein Hardcover mit mindestens 500 Seiten
Lies ein Hardcover mit Lesebändchen.
Lies ein Hardcover ohne Schutzumschlag (verloren zählt nicht).
Lies ein Buch, welches unter dem Schutzumschlag eine Zeichnung hat.


Mai Thema: 

Lies ein Buch eines dir unbekannten Indieautoren.  Lies ein Buch eines Indieautors, welches es bis in einen Verlag geschafft hat.
Lies ein Buch mit einem außergewöhnlichen Cover.  Lies ein Buch mit einem unschönen Cover.
Lies ein Indiebuch, welches mit einem neuen Cover aufgelegt wurde. 


April Thema:
Fantasybücher

Zum Inhalt:
Lies ein Buch mit übernatürlichen Wesen. (Feen, Vampire, Werwölfe, Hexen, Elfen, Zwerge) Wildhexe
Lies ein Buch im Dark Fantasy Bereich.



Zum Cover:

Lies ein Buch mit einem ungewöhnlichen Symbol auf dem Cover.
Lies ein Buch mit einem Schloss auf dem Cover.

Zusatzaufgabe:
Lies ein Buch mit einem Mischwesen (z. B. halb Vampire - halb Mensch, halb Fee - halb Mensch, etc.)
Dark Heroine (Dhampir)
 

März Thema:
Jugendbücher

Die Aufgaben:
Zum Inhalt:
 Lies ein Buch mit einem Protagonisten unter 16 Jahren. Storm Glass
Lies ein Buch aus dem FJB Verlag 

Zum Cover:
Lies ein Jugendbuch mit einem bunten Cover. Infernale
Lies ein Jugendbuch ohne Personen/Tiere auf dem Cover. Royal passion


Zusatzaufgabe:
Lies ein Buch mit einem Hasen, einem Kücken oder einem Ei auf dem Cover.




Februar Thema:
Liebesromane

Die Aufgaben:
Zum Inhalt:
Lies ein Buch mit einem homosexuellen Paar.

Lies ein Buch mit einer Dreiecksbeziehung.
 
Zum Cover:
Lies ein Buch mit einem Herz auf dem Cover.

Lies ein Buch mit einem Liebespaar auf dem Cover. Unendliche Liebe


Januar Thema:

Winterbücher



Die Aufgaben:

Zum Inhalt:

Lies ein Buch mit einem Jahreswechsel.

Lies ein Buch was min. ein Jahr auf deinem SuB liegt. Im Zwielicht


Zum Cover:

Lies ein Buch mit Schnee auf dem Cover. Ice - Hüter des Nordens

Lies ein Buch mit dem Wort Winter im Titel.


Zusatzaufgabe:

Lies ein Buch aus 2015, was du unbedingt lesen wolltest, es aber nicht geschafft hast.



Montag, 21. Dezember 2015

Die Katze


Titel: Die Katze
englischer Titel: Changeling
Reihe: Ja -Band 2 der - Schwestern des Mondes - Reihe
Sprache: Deutsch
Autor: Yasmine Galenorn
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-50156-6
Preis: 9,99 $ (D) Taschenbuch
Seiten: 400
empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 1. April 2009
"Spinnen? Due meinst - Werspinnen?"
„Mein Name ist Delilah. Ich bin eine Gestaltwandlerin. Leider werde ich nicht zu einem Raubtier, sondern nur zu einer Hauskatze. Das ist okay, wenn man eine Maus fangen will – aber ich bin hinter einem gefährlichen Killer her …“

Unbemerkt von den Menschen lebt in einem abgelegenen Waldgebiet ein Rudel Gestaltwandler. Doch nun hat sie jemand entdeckt – und tötet einen nach dem anderen. Steckt ein fanatischer Jäger dahinter, ein anderer Clan oder doch der Dämonenfürst Schattenschwinge? Auf der Suche nach Antworten müssen die Schwestern Camille, Delilah und Menolly einen Pakt mit einem ebenso mächtigen wie geheimnisvollen Unsterblichen schließen. Sie ahnen nicht, was dies für sie bedeuten wird …
 Wo uns letztes Mal auf dem Cover die Hexe Camille begrüßte, zeigt uns hier die Werkätzin Deliah ihre Zähne. Und ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich finde das Cover schon ziemlich cool. Irgendwie hat es was. Deliah wirkt so wild und sprungbereit. Dazu der Hintergrund, der alt und mysteriös wirkt. Toll. 

https://www.galenorn.com/Otherworld/Images/changeling400.jpg

 Das englische Cover ist fast 1:1 mit dem deutschen. Toll das der Knaur-Verlag das nicht geändert hat. 

Erster Satz- Der Mond stand hoch am Himmel, rund und voll wie eine dieser Leuchtkugeln, mit denen die Menschenkinder in der Weihnachtszeit spielen.

Deliah ist Detektivin und spürt im NorMalfall untreue Ehefrauen und listige Betrüger auf. Doch noch, ehe ihr neuer Klient ihr Büro betritt, weiß sie das es dieses Mal anders sein wird. Denn sie hat diesen Geruch schon einMal gerochen. Dieselbe Katzenmagie gespürt.
Vor ihrer Tür steht ein Werpuma. Und er braucht Hilfe. Dringend. 

Für Bast, 
Mutter aller Katzen, 
und ihrer vierbeinigen Kinder überall.

Zach war vom hiesigen Pumarudel geschickt worden, um Deliha und ihre Schwestern um Hilfe zu bitten. Jemand oder etwas tötet angehörige seines Rudels. Die Leichen sind ausgedörrt und leer wie Mumien. Gleichzeitig gibt es Anzeichen von Mumien. Jemand verschwindet. Verräter hocken in allen Ecken und Schattenschwinge hat neue Späher entsannt. Die Schwestern wissen, dass sie längst zu tief drin stecken, als das sie es einfach ignorieren können.
 Genau wie im ersten Band begeisterte mich die Autorin durch diesen tollen lockeren Stil, der es immer wieder schafft, Dinge so natürlich aussehen zu lassen. Super. Auch der Spannungsbogen zog sich in diesem Band ganz anders als in seinem Vorgänger. Viel Schneller trat die Story mit ihren Winkeln in den Vordergrund. Hier und da kleine Episoden Alltagsleben, die aber einfach durch ihre Kurzheit perfekt in die ganze Geschichte passten.
Auch die Eigenheiten der Feen und Menschenkultur - die Sache mit der Monogamie zum Beispiel - wurde toll dargestellt. So ist man in dieser Welt bei den drei Schwestern und weiß, das sie nicht mehr nach Hause können, weil dort alles kurz vor einem Bürgerkrieg steht. In der Menschenwelt jedoch, sieht es nicht anders aus. Bedroht durch Schattenschwinge sind sie die letzte Bastion. Und sie können sich nur auf ihre eigenen Verbündeten verlassen. Band zwei liest sich auch viel ernster als sein Vorgänger. Die Bedrohung steigt und lässt mich damit rechnen, dass dieser Ton mit jedem Band mehr zunimmt. 

Deliha muss man doch einfach mögen. Es geht irgendwie nicht anders. Sie ist so niedlich quirlig. Gleichzeitig ist sie aber nicht nur der Clown in der Familie. Sie leidet still darunter, das sie Halbling ist und als Windwanderin bezeichnet wird. In diesen Momenten sieht man wieder einmal, wie vielschichtig die Autorin ihre Figuren aufbaut. Und das Deliha in diesem Band zu einem meiner Lieblinge geworden ist, wundert mich da nicht mehr. Obwohl ich ja eigentlich alle Charas so arg gerne hab. ^^
 Auch die Nebencharas werden nicht vergessen und so darf man sich wieder über Smoky, Morio, Chase und Co. freuen. Da der Humor auch nicht auf der Strecke bleibt, ist das ein tolles wiedersehen. 

Band zwei hat im Gegenteil zu seinem Vorgänger viel mehr Zug in der Story. Man springt von einem zum nächsten, grübelt mit und schaudert auch das ein oder andere Mal.  Beim Lesen bekommt man auch langsam eine Ahnung davon, wie viel in dieser Story einfach noch drin steckt. Potenzial, aber auch Rätsel. Wie geht es in der Feenwelt weiter? Schaffen sie sich Schattenschwinge vom Hals? Wenn ja, wie? Wie geht es mit Delihas neuen Kräften weiter?
Fragen über Fragen und das ist einfach toll. Auch die Idee jedes Band einer anderen Schwester zu widmen, gefällt mir sehr. So bleiben sie alle präsent und die Geschichte geht doch immer in eine Richtung und folgt dem Faden. 
Wo sich Band eins also wie ein Prolog las, hat dieser hier schon mehr Pfeffer. Die Charakter bekommen mehr Farbe und ich freue mich schon auf den nächsten Band. In dem wird es um die dritte Schwester Menolly gehen. Sie ist eine Vampirin. :)

Spannung. Tolle Charakter und die Ahnung das noch viel mehr kommt.
 5 von 6 möglichen Krümeltörtchen für den zweiten Band einer Reihe, die vielleicht leise Anfing, aber schon in Band zwei so unheimlich lauter wurde.



Sonntag, 20. Dezember 2015

Book Whisper Challenge #2 - Aufgaben im Januar





Mit großer Freude begrüße ich euch zu den ersten Aufgaben für das neue Jahr. (Start 1.1.2016) Und ihr alle wisst ja, das die letzten Tage, wie im Flug vergehen. Besonders wenn man hier, und da ein paar Bücher Planen kann. ;)
Und diesmal bin ich auch nicht alleine die euch hierfür begrüßen darf. Meine liebe Julia aus Zauberfeders Gedankenschnörkel ist mit ins Boot gehobst und zusammen stecken wir nun unsere Köpfe zusammen, um noch bessere Aufgaben und kleine Überraschungen für euch auszutüfteln.
Und bevor ihr nun endlich zu den lange ersehnten Aufgaben vorrücken könnt,  darf ich euch gleich  die erste Servieren. :)
Immer mal wieder werden wir "Events" ins Leben rufen, die so unterschiedlich ausfallen können wie das Wetter. Diese Events haben keinen festen Zeitpunkt, werden aber rechtzeitig angekündigt und sind nicht dafür da um euer Punktekonto zu füllen (Denn es wird hier wohl nichts zu holen sein.) Sie sollen einfach Spaß machen. Unsere kleine Gruppe beflügeln und motivieren. Ich hoffe ihr seid mit dabei! ^-^

Nun aber zu den Aufgaben. ^-^


 Hauptaufgabe: 3-Punkte
  
Schneefrei? Plusgrade? Nicht mit uns! Wir setzen Frau Holle ein Zeichen und Lesen ein Buch mit Schnee und Eis oder einem weißen Cover um sie darauf aufmerksam zu machen das uns diese Farbe hier unten gerade etwas fehlt. 
 Nebenaufgabe: je 1-Punkt
1. Die ganze Zeit durftet ihr es nicht. Nun aber kommt eure Zeit! Lest für die erste Nebenaufgabe im neuen Jahr einen Manga oder Comic. (Für die Seitenpunkte rechnet ihr bitte die Hälfte der Mangaseiten.)
2. Habt ihr alte Bücher auf dem SuB? Verstaubte HC´s, die es doch schon lange nur noch als TB´s gibt? Oder gar eine uralte Reihe, die ihr schon die ganze Zeit anfangen wolltet? Vielleicht auch ein Buch, das es inzwischen nur noch mit ganz anderem Cover gibt? Dann schlägt nun seine Stunde. Lest für die zweite Nebenaufgabe ein Buch, das es der Ausführung, wie ihr es im Regal habt nicht mehr gibt. Egal ob sich das Cover verändert hat, es diese Ausgabe nicht mehr normal gibt oder was man sonst noch für 100 Gründe dafür findet.
 

 Zusatzaufgabeaufgabe: 10 - Punkte
 Neues Jahr, neues Glück. So heißt es schließlich.  Aber was habt ihr euch wirklich vorgenommen? Offenbart uns eure dunkelsten Neujahresvorsätze. Wollt ihr dieses Jahr euren Sub killen? Habt ihr eine Reihe, die ihr unbedingt beenden/anfangen wollt? Vielleicht sogar ein Mammutprojekt, das ihr euch in den Kopf gesetzt habt?
Erzählt es uns. Wir sind gespannt und im nächsten Dezember werden wir uns zusammensitzen und mal auf unsere Vorsätze linsen. Wie viel wir wohl davon schaffen?
 In dem Sinne begrüße ich euch alle nochmal zur zweiten Book Whisper Challenge :) Viel Erfolg und mögen die Seiten mit uns sein.


Freitag, 18. Dezember 2015

[Challenge] Ein Jahr - 40 Bücher 2016

 

 An dieser Challenge von Grinsemietz und Nezumi kam ich dieses Jahr auch nicht vorbei :)

Die Aufgaben von Grinsemietz:

1. Ein Wälzer 500+ Seiten  The School of Good and Evil
2. Ein Buch von einem amerikanischen Autor
3. Ein Cover mit Fabelwesen darauf (gut zu erkennen!)
4. Ein weißes Cover Frostkuss
5. Ein Horrorbuch
6. Ein Buch, das schon sechs Monate auf deinem SuB liegt Im Zwielicht
7. Ein Buch, das dein Herz erwärmt (Liebe, Romantik) To al the boys
8. Ein Buch, dessen Protagonist ein Fabelwesen ist Der Zauber des Meeres
9. Ein Buch, dessen Protagonistin eine Prinzessin ist
10. Eine Märchenadaption
11. Ein Buch, dessen Titel mit "Q" beginnt (Der, Die, Das werden ignoriert)
12. Ein Buch, das verfilmt wurde
13. Eine Biographie
14. Ein Buch dessen Darsteller allesamt Tiere sind
15. Ein rotes Cover
16. Einen Comic (amerikanisch oder Manga)
17. Ein Buch, dessen Titel auch der Titel eines Liedes ist
18. Ein Buch, aus dessen Titel du "Tanzen" bilden kannst
19. Ein Buch, aus dem Genre Dystopie
20. Ein Buch, dessen Protagonist trauert
21. Ein schimmerndes Cover Der Pfau
22. Ein Hardcover, das selbst ohne Schutzumschlag eine Augenweide ist
23. Ein Buch, von einem Indieautor
24. Ein Droemer Knaur Buch
25. Ein Buch, dass den Protagonisten auf eine große Reise schickt



Die Aufgaben von Nezumi: 

1. Lies ein Buch in einer anderen Sprache
2. Lies ein Buch, aus dessen Titel du deinen Namen bilden kannst
3. Lies ein Buch, das den Plural eines Tieres im Titel trägt (z.B. "Vögel") Animox
4. Lies ein Buch aus dem Magellan-Verlag
5. Lies ein Buch mit GENAU 196 Seiten
6. Lies ein Buch aus deinem Geburtsjahr
7. Lies ein Buch, das du in den letzten 2 Monaten geschenkt bekommen hast.
8. Lies ein Buch mit schwarzem Cover
9. Lies ein Buch mit einem (psychisch oder physisch) kranken Protagonisten
10. Lies ein Steampunk-Buch
11. Lies ein Buch, dessen Cover auffällig geprägt ist Royal passion
12. Lies ein Buch, auf das du dich seit Ankündigung gefreut und das du dir zeitnah zum 

      Erscheinen zugelegt hast (zeitnah = innerhalb von 3 Monaten)Das Fest von Aquesta
13. Lies ein Sachbuch
14. Lies ein Buch, das noch verfilmt werden soll Stadt der besonderen Kinder
15. Lies ein Buch, dessen Protagonist einen Palindrom-Namen trägt
16. Lies eine Anthologie
17. Lies ein Buch, dass du dir ausschließlich (!) wegen des Covers gekauft hast Frostfluch
18. Lies ein Buch von einem Autor, dem du schon persönlich begegnet bist (auf 

      Lesungen,Buchmessen etc.)
19. Lies ein Buch mit der Zahl 16 im Titel (es zählt keine Reihennummerierung wie z.B. 

      Black Dagger 16!)
20. Lies ein Buch, das von mindestens 2 Autoren zusammen geschrieben wurde (z.B. 

      "Fremd" von Ursula Poznanski und Arno Strobel)
21. Lies ein schweres Buch - 500 Gramm sollte es schon haben!
22. Lies ein regionales Buch - bis zur nächsten Großstadt (in meinem Fall Stuttgart) zählt 

      es.
23. Lies ein Buch, das sich mit Büchern beschäftigt (z.B. "Die Seiten der Welt" von Kai 

      Meyer)
24. Lies ein Buch, dessen Handlungsort nicht auf dieser Welt zu finden ist.
25. Lies ein Buch, dessen Titel (ausschließlich) mit rot auf das Cover aufgedruckt ist. 


Montag, 14. Dezember 2015

Montagsfrage ^^

http://buch-fresserchen.blogspot.de/2015/01/montagsfrage-mit-welchem-ende-einer.html

Bist du mit Büchern kritischer geworden seit dem du bloggst?


Die Frage klingt ja ziemlich einfach und doch erwische ich mich dabei, wie ich schon eine ganze weile darüber nachgrübele. Nun, ich denke nicht das ich kritischer geworden bin, weil ich blogge. Warum auch? Das wäre ja so, als würde man sein Lieblingsessen plötzlich anders betrachten, nur weil man die Lokation ändert. :)
Aber die Sicht der Dinge verändert sich eben doch mit jedem Buch. Mit jedem Jahr und mit der wachsenden Anzahl an Büchern, die man gelesen hat. Und was einem an Buch A stört, kann bei Buch B wieder irgendwie doch passen. Deswegen betrachte ich gerne jedes Buch alleine (oder eben im Vergleich zu seinen Reihenvorläufern). So komme ich nicht in die bredouille, jedes Drachen-Buch mit Eragon oder jeden Hexer mit Harry Potter zu Vergleichen. Das wäre auch Schade. Es würde das Buch einfach nicht im richtigem Maße würdigen.

 Allerdings denke ich dann wieder durchs Bloggen über manche Dinge länger nach. Rolle sie im Kopf hin und her und zerpflücke sie manchmal auch ein wenig. :) Also bin ich vielleicht nicht kritischer, dafür aber sensibler für Details geworden. Als schlecht würde ich das aber nicht unbedingt bezeichnen.

Sonntag, 13. Dezember 2015

Der Raub

Titel: Der Raub
englischer Titel: The Predator
Reihe: Ja -Band 5 der - Animorphs - Reihe
Sprache: Deutsch
Autor: K.A. Appelgate
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473 - 34854-6
Preis: -,- $(D) Taschenbuch (Leider nicht mehr neu erhältlich. nur noch gebraucht eBay/rebuy . . .)
Seiten: 150
empfohlenes Alter: ab 12
Erschienen: 1998
"Zwei Jahre, auf den Tag genau. Zwei Jahre ist es her seit meine Mutter starb. Und ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich weiß nicht, ob ich mit meinem Papa drüber reden oder es einfach übergehen soll. Aber eines weiß ich - das wäre wirklich eine verdammt schlechte Woche für meinen Tod."

Gut, es war Marco, der den Namen Animorphs erfunden hat. Ausgerechnet Marco, der die größten Schwierigkeiten hat, den schrecklichsten Tatsachen ins Auge zu blicken: Das die Erde in tödlicher Gefahr schwebt. Dassnur er und seine Freunde sie retten können.
Marco will aussteigen. Und er hat seine guten Gründe dafür.
Aber dann haben die Yirks eine Überraschung für ihn. Eine Überraschung der übelsten Sorte. Jetzt weiß Marco wofür er kämpft. 

Diesmal sieht man Marco in seinem Ameisenmorph auf dem Cover. Ich gebe ja zu, das ich einfach immer noch begeistert von diesen Covern bin. Eine einfache Idee, aber gleichzeitig hat es einfach was. Richtig cool hätte ich auch diesen Ameisen-Morph gefunden.

http://www.scholastic.ca/titles/animorphs/design/img/book_images/book_5.jpg

 Das englische ist da schon ein wenig unheimlicher.

Erster Satz  - Ich heiße Marco

Marco zählt die Tage. Bald jährt sich der Todestag seiner Mutter zum zweiten Mal, und noch immer weiß er nicht, wie er sich verhalten soll. Mit seinem Papa reden? Dem Tag keine Beachtung schenken?
Auf jeden Fall nicht sterben. Da ist er sich sicher. Aber wie soll er das hinbekommen, wenn seine Freunde für Ax ein neues Raumschiff besorgen wollen? Und ausgerechnet auch noch von den Yirks?
Doch dann steckt er schon mittendrin und hat plötzlich seinen ganz eigenen Grund, die Yirks wie nichts anderes auf der Welt zu hassen.
 Ich könnte natürlich gleich wieder einmal schwärmen, wie toll dass Buch ist und wie grandios der Autor es schafft Spannung aufzubauen, sodass Ich mir jedes Mal sicher bin, dass es aus und vorbei ist und alle drauf gehen. Nein dass muss Ich euch nicht sagen. Ich denke dass habt ihr bei den anderen schon mitbekommen.
Fakt ist, dass der Autor sich treu bleibt und nichts von seinem Zauber einbüßt. Ich freue mich auf die andern Bände. 
Ich habe mich wieder sehr gefreut , mich mit Marco und den anderen ins Abenteuer zu stürzen. Besonders das Marco dieses Mal der Hauptcharakter ist. Normalerweise ist er so sehr in der Rolle des pessimistischen Spaßvogels, das da einfach mehr sein musste. Und genau das ist es. Zu Hause hat er ziemlich viel Stress, das man ihn wohl spätestens nach diesem Teil richtig verstehen kann, warum er ist, wie er eben ist.
Die anderen sind natürlich auch genauso cool wie immer und auch bei den Alienschnecken erkennt man, das, da ein wenig mehr Struktur in der Gemeinschaft herrscht, als man glaubt.
Ax als neuer Prota ist toll. Ein wenig verrückt aber hey, das darf er wohl als Andalith auch sein. 

Auch Band 5 ist einfach nur unheimlich gut und lässt mich ein wenig traurig zurück, wenn ich daran denke, das es diese Bücher eben nicht mehr gibt. Aber vielleicht wird es ja irgendwann nochmal neu aufgelegt. Wäre mit Sicherheit nicht die schlechteste Reihe die dafür anstehen würde.
Zum Buch direkt ist eigentlich nur noch zu sagen, das jeder der die Reihe nicht kennt, sich mal eines der Bände schnappen sollte. Aber Vorsicht! Suchtgefahr!

Auch band 5 begeistert und zeigt deutlich, warum ich dieses Buch mit seinem doch recht dünnem Umfang, zu einem der besten Kinderbücher zähle.
6 von 6 Krümeltörtchen für die kleinen Weltretter.