Freitagsfüller ^-^

 

 

1. Warum müssen wir eigentlich immer alle in starren Bahnen denken?

2. Zum aufwachen morgens meine Ratten zu grüßen, das ist inzwischen eine Gewohnheit.

3. Unser  Pinwand erinnert mich daran, dass ich nächste Woche noch einen Termin beim Tierarzt machen muss.

4.  Ich liebe mein Müsli so, wie ich es immer mache.

5. Wie sollte ich denn wissen,  das sich Menschen in Coronazeiten genauso dumm wie in schlechten Filmen verhalten? Und ich habe immer darüber gelacht.

6.  No-Name Produkte sind eine gute und eine preiswerte Lösung .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das beenden meines aktuellen Buches, morgen habe ich geplant, ganz viel zu schreiben und Sonntag möchte ich Eierplätzchen backen!

 

 

Kommentare:

  1. Liebe Ruby,
    WAS sind Eierplätzchen? Kenne ich gar nicht.
    Du hälst Ratten? Na, das ginge ja gar nicht für unseren Kater, der bringt auch immer welche heim:)
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Igela,

      ja ich habe ein Rudel von 8 süßen Rattennasen. ^^ Und jede ist frech und macht nur Unsinn. Ich liebe sie ♥ Aber mir einem Kater ginge das wirklich nicht. Wäre für beide Tiere nicht toll.
      Eierplätzchen sind super schnell gemachte Kekse die luftig und knackig werden. Und das was man braucht hat man fast immer im Haus. Perfekt für einen schnellen Keks-Hunger. Hier wäre das Rezept, wenn du es mal probieren magst. ^^

      Für ca. 30 Stück

      3Eier
      125 Gramm Zucker
      1 Päckchen Vanillezucker
      150 Gramm Mehl

      Alles miteinander vermengen und mit einem kleinen Löffel Kleckse aufs Backpapier setzen -> Achtung, die laufen auseinender! Dann bei 200 Grad ca. 8 min backen. fertig ^^

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen