Mein Jahresfazit 2020

 

In ein paar Stunden ist das alte Jahr vorbei und während ich mich gerade sehr auf den Raclette und Spiele-Abend freue - ich habe meine Eltern diesmal zu einer Runde mit dem großartigen neuen Fitztek-Spiel Killer Cruise überredet♥ - schwelge ich etwas in Erinnerungen. Was war super in diesem Jahr, welche Ziele wurden erreicht, welche muss ich mir nochmal vornehmen und was kommt dazu? Schauen wir es uns das doch mal zusammen an. ^^ 

 


 Lieblingsbücher des Jahres

 Eigentlich nimmt man ja immer nur ein Lieblingsbuch des Jahres, aber da ich weiß das ich dann wieder ewig hin und her überlege, welches nun toller war als das andere, stresse ich mich nicht und nehme einfach mehrere. Hier sind sie, meine Lieblinge 2020.

 

 Ein großes Highlight dieses Jahres ist definitiv "Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd". Ein ganz besonderes Buch voller Sätze und Bilder die zu Herzen gehen. Selbst heute, Monate nach der Lektüre, fallen mir immer wieder Sätze ein. Bringen mich zum Lächeln oder machen einfach Mut. 


 Absolut überraschend stieg der erste Band von "Dhampir" aus den untiefen meines Subs und ließ ein großes "OMG warum lagst du da so lange?" zurück. Ich habe es binnen kürzester Zeit verschlungen und jetzt im Januar ist Band 2 an der Reihe. ^^ Vorher hat es leider nicht mit dem Buddy-read mit meinem lieben Federlein geklappt. Meine Erwartungen sind hoch und gleichzeitig frage ich mich welcher Schatz sich wohl sonst noch so ganz tief in meinem Sub vergraben hat. 2021 wird wieder eine Schatzsuche. 

 

 "Der Orden des geheimen Baumes #1 - Die Magierin" wurde von mir sehr lange sehnsüchtig erwartet. Schon als es das Buch damals nur englisch gab, habe ich mit geliebäugelt. Leider hatte es da gefühlt 3 Millionen Seiten. Und das ist für mich als englisch-lese-Anfänger definitiv eine zu große Hausnummer. Aber mein Wunsch wurde erhört und das gute Stück wurde - in 2 Bänden - auf Deutsch veröffentlicht. Band 2 wartet auch schon hier. ♥

 

Geärgert haben mich in diesem Jahr . . .

 

 Selbst jetzt ärgere ich mich noch über "Priest of Bones". Es war sooo zäh und voller Längen. Tatsächlich bestand es gefühlt nur aus Längen. Wirkliche Entwicklungen waren nicht zu finden, zumindest nicht für mich. Und ich habe wirklich bis zum Ende gesucht.

 

"Felicity Gallant und das Auge des Sturms" habe ich mit meinem Federlein zusammen gelesen und ich glaube, das waren die wütensten Sprachnachrichten die wir uns gegenseitig geschickt haben. *lacht* In jedem Kapitel wurde es schlimmer. Derartig viel Mobbing, Oberflächlichkeit und bösartigem Body shaming habe ich tatsächlich noch nie in einem einzigen Buch gelesen. Furchtbar bis zur letzten Seite.

 

 Oh man, ich bin immer noch richtig sauer, wenn ich an den letzten Band der "Shadow Falls Camp" denke. ich liebte die Reihe, tut es noch immer, Naja fast. Denn dieser Band war derartig schlecht, das nur die Nebencharas das schlimmste verhindern konnten. Es reihen sich so viele Logikfehler aneinander, das ich mich sogar mal echt auskotzen musste in der Rezi.

 

2020 . . . oder das Jahr der Serienjunkies

2020 habe ich ziemlich viel Netflix gesuchtet. Meine Eltern haben nun auch Prime, und da teilen wir uns - wei bei Netflix was über mich läuft - wieder die Accounts. ^^ Schlecht dabei ist natürlich, dass ich jetzt NOCH mehr Serien habe, die ich sehen will. *sabber* Neben meinen geliebten Mysterie-Serien wie Supernatunal, Luczier, iZombie und dergleichen, haben es mir auch Netflix kuriose Kochsendungen angetan. Nail-it, Wer kann der kann. Das beste vom Rest. Total spannend und manchmal hatte ich Bauchschmerzen vor lauter lachen. 

 

Tatsächlich habe ich gerade Nail it bestimmt schon 3-mal geschaut. Alle 4 Staffeln. *lacht* Und ich muss immer wieder lachen. Auch meine Kollegin hat sich von mir dazu verführen lassen und sie wurde nicht nur süchtig, sondern hatte auch Bauchschmerzen vor lachen. ^^
So muss das sein. 

 

Englische Bücher 2020

Mit zwei englischen Büchern liege ich definitiv unter meinem Ziel dieses Jahr und habe mir dafür für 2021 ganze 12 englische Bücher vorgenommen. Aber auch die beiden aus diesem Jahr waren toll. Besonders Arifureta. ♥ Ich liebe den Anime, lese den Manga und nun eben auch die Novel. Jeder der denkt, ich wäre süchtig, liegt natürlich total falsch. ;)

Arifureta
Overlord #2 - Light Novel - The Dark Warrior

 

2020 in kreativen Projekten


Neben dem lesen habe ich gefühlt ja noch hundert Hobbies. Und irgendwie werden es jedes Jahr immer mehr, oder ich vertiefe es immer mehr. Darunter habe ich mich an ein wunderschönes Dreieckstuch aus einem blauen-Bobbel mit stolzen 800 Metern für meine Mom gehäkelt. Endlich ist es kalt genug das sie es tragen kann. ♥


Ebenfalls in diesem Jahr habe ich das malen auf Achatscheiben für mich entdeckt.
Ich habe es irgendwo auf Pinterest entdeckt und musste es unbedingt ausprobieren. ^^ Nach normalen Leinwänden und Federn, nun also Achatscheiben. Und es ist nochmal was ganz anderes. ^^ Gerade weil man das Motiv auf die Farben und Formen der Scheibe anpasst. Toll.

Auch neu entdeckt habe ich das Bauen von Miniaturzimmern. Komplett mit Pinzette, Sekundenkleber und viiiiel Zeit. ^^ Da es noch nicht fertig ist - das will ich 2021 schaffen, kommt es noch nicht rein. Aber es macht episch viel Spaß. :D Und es hat sogar Licht! Man muss also auch "Stromleitungen" verlegen. ^^. Genau meins. 
 

Das war mein Jahr 2020. Trotz des Chaos bin ich zufrieden, hatte viel Spaß, tolle Momente und eigentlich eher weniger ärger. Nun freue ich mich auf einen schönen Abend - natürlich mit Raclette♥ - mit meiner Familie und wünsche euch allen einen tollen Abend, einen guten Rutsch und 2021 viele tolle Bücher.

 

Neuerscheinung der Woche - KW 52

 

 Hallo ihr Lieben,


die heutige Neuerscheinung ist wirklich fast schon ein wenig Nostalgisch. Das Buch/bzw. die Reihe ist nämlich eigentlich nicht neu. Sie ist sogar schon ziemlich alt. Stolze 16 Jahre hat die Geschichte schon auf dem Buckel. Sie ist September 2004 erschienen. Damals noch in einem echt schönen Glanzcover, bei dem man leider echt jeden verdammten Kratzer gesehen hat. ^^ Insgesamt sind es 7 Teile. Ich habe damals bis Band 5 gelesen und dann irgendwann Band 7 geschenkt bekommen. Band 6 fehlt tatsächlich bis heute und auch meine Erinnerung an die Reihe ist inzwischen ziemlich dürftig. Nur das mir damals der Humor sehr gefallen hat, habe ich noch gut im Gedächtnis. ^^ Ich glaube ich weiß was in diesem Jahr definitiv noch auf meiner Leseliste steht. Und diesmal alle davon!



  


Titel: Die Kinder des Dschinn #1 - Das Akhenaten-Abenteuer
Autor: P.B. Kerr
Genre: Jugendfantasy
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
Preis: 14,00 $ (D) Taschenbuch
ISBN: 978-3-4990-0411-7
Seiten: 432
Erschienen: 25.12.2020

Eigentlich dachten John und Philippa, sie seien ganz normale Zwillinge – bis ihnen die Weisheitszähne entfernt werden und plötzlich unerklärliche Dinge passieren. Denn John und Philippa sind keineswegs gewöhnliche Zwölfjährige: Sie sind Dschinn. Und ehe sie wissen, wie ihnen geschieht, landen sie mitten in einem unglaublichen Abenteuer. Nach London und Ägypten und sogar bis an den Nordpol geht ihre Reise, um die 70 verschwundenen Dschinn des Pharaos Akhenaten wiederzufinden. Denn nur so kann es John und Philippa gelingen, die Menschen vor der bösen Macht der Ifrit zu beschützen ...


Kennt ihr noch andere Bücher mit Dschinn? Irgendwie habe ich das Gefühl, nie eines mit dem Thema in der Hand gehabt zu haben.


                                                       

Overlord #2 - Light Novel - The Dark Warrior


Titel: Overlord -  The Dark Warrior
Reihe: Ja - Band 2 der - Overlord- Novelreihe
Genre: Fantasy / Novel
Sprache: Englisch
Autor: Kugane Maruyama
Verlag: Yen Press
ISBN: 978-0-31636-391-4
Preis: 17,81 $ (D) Hardcover (Englische Bücher sind nicht Preisgebunden!)
Seiten: 256
empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 24. Mai 2016

"The Wise King of the Forest?" Ainz recalled what he´d found out in Carne. The Wise Kind of the Forest was supposedly a magical beast who possessed a terrible amount of power and could even cast spells. He lived so deep in the forest that there were next to no eyewitness accounts, but tales of his existence had been passed down since long, long ago.



It has been a week since Momonga logged in to his favorite RPG one last time and stranded himself there. Now he leads his guild as the Ainz Ooal Gown overlord. Finding himself in dire need of better information, he travels disguised as an adventurer to the walled city of E-Rantel, with Narberal the battle maid at his side. The pair accept a mission to retrieve medicinal herbs, making for a forest said to be the home of a great and wise beast. But the sinister influence of a fanatical cabal approaches E-Rantel, and the armor-clad Ainz will face both a ruthless warrior and a legion of the undead!



 
 
Wie schon bei der ersten Light Novel ist auch dieses Cover sehr düster und voller Details. Man kann da eine ganze Weile lang draufschauen und doch neues entdecken. Ziemlich cool, wenn ihr mich fragt. Dazu die ganze Stimmung. Toll. ♥ Ein großes Highlight sind bei der ganzen Gestaltung natürlich auch wieder die Farbseiten. 
 
 Bedenkt man die eh schon sehr schöne, hochwertige Verarbeitung der Bücher - und das ist leider bei englischen Bücher keine Selbstverständlichkeit - , inklusive der Farbseiten, des Schutzumschlags und des guten Papiers, finde ich zusammengenommen auch den Preis sehr günstig.
 

 

Erster Satz - The office of the highest ruler of the Great Tomb of Nazarick was a luxurious one. 

Lord Ainz beschließt der Welt außerhalb seiner geliebten Gruft einen Besuch abzustatten. Verkleidet als Abenteurer verschlägt es ihn in die Stadt E-Rantel. Wo er sich bald schon vor dem ein oder anderen Problem sieht. Zum Beispiel erweist es sich, als recht schwierig Aufträge in der hiesigen Abenteuergilde anzunehmen, wenn man die Schrift dieses Landes nicht lesen kann. Glück im Unglück also, als sich ihm die Chance bietet, sich mit einer kleineren Gruppe zusammenzutun. Der Auftrag scheint einfach. Der hiesige Heiler soll auf seiner Suche nach Heilkräutern beschützt werden. Klingt einfach, tritt aber bald schon eine Kette an unerwarteten Ereignissen los. Denn nicht nur muss Ainz sich dem weisen König des Waldes stellen, nein, auch in der Stadt ziehen dunkle Wolken auf. 
 
 

 Auch ohne lückenlose Englischkenntnisse kommt man hier sehr gut durch das Buch. Immerhin habe ich das auch geschafft, ohne in Verzweiflung auszubrechen und ja, ich bin wirklich nicht gut. Wäre ich nicht inzwischen süchtig nach Light Novels - sie erzählen einfach meine Lieblingsanimes weiter XD - hätte ich wohl nie freiwillig ein englisches Buch in die Hand genommen. Aber langsam verlieren sie ihr Grauen, gerade weil man solche wie Overloard in der Hand hat, die es einen wirklich leicht machen der Story zu folgen. Unbekannte Worte hier und da werden nachgeschlagen oder ignoriert, weil sich der Sinn des Satzes auch so erschließt. Anfänger können sich also auch locker ran wagen. 
 
Von der Stimmung her legt das Buch im Vergleich zum Vorgänger ziemlich zu. Wo es Anfangs noch humorvoll und locker zugeht, rutscht es nach und nach ins Gegenteil. Kameraden sterben, werden bestialisch niedergemacht, einem anderen werden die Augen zerschnitten. Und auch wenn Ainz immer nur das Ergebnis sieht und wir nie bei der direkten Tat dabei sind, so sind die Beschreibungen der Funde doch sehr detailliert.  
 


Ein großes Highlight in diesem Band ist definitiv HamsukeWie gerne würde ich das flauschige Hamsterbällchen knuddeln. Ich habe den "Kleinen" schon im Anime total geliebt und hoffe, dass er in der Novel noch ein paar Szenen mehr bekommt. Immerhin verwöhnt uns das Buch mit so einigen Infos. Ich zum Beispiel habe tatsächlich nie bemerkt das Hamsuke ein Weibchen ist. XD Im Anime klingt er eher wie ein Männchen. Tja, Überraschung. *lacht*
Auch auf Nabe habe ich mich gefreut. Ihr unfreiwillig süßes Verhalten und Ainz leichte Anflüge von Verzweiflung ließen mich oft Schmunzeln.

"Fighting a hamster with backup is too embarrassing!" Ainz spat as he readied his weapons.

Auch so einige Nebenfiguren schleichen sich ins Herz und ja, man wird hier ziemlich hart wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Hängt eure Liebe lieber nicht an Personen außerhalb der Gruft. Es ist besser so. Ich spreche da aus Erfahrung. ^^
 


Auch Band 2 hat mir sehr viel Spaß gemacht. Er bildet die Grundlage für die Folgen 5 bis 8 der ersten Staffel, hält aber so einige Zusatzinformationen bereit. Dennoch muss man wirklich sagen, das die Adaption des Animes alles andere als schlecht ist. Ich bin sehr gespannt, ob das auch im weiteren Verlauf der Bände so sein wird.
Das Buch an sich hat mir erneut wieder sehr gut gefallen. Das Tempo, der Humor und auch die dunklen, blutigen Szenen haben bei mir voll ins Schwarze getroffen. Ein wenig Game-Wissen sollte man mitbringen, da Bezeichnungen wie NPC und co. ohne große Erklärungen in den Raum geworfen werden. 
 
 

 Band 2 der Overlord Light Novel Reihe besticht durch eine tolle Mischung aus Humor, Aktion und sehr düsteren Passagen. Gerade die lebendigen Charaktere machen dabei sehr viel Freude. Egal ob Haupt oder Nebenfigur. In jeder steckt eine schöne Tiefe. 
 6 von 6 mögliche Kürmeltörtchen für unsere liebsten untoten König. Möge seine Herrschaft noch lange weitergehen.


Neuzugänge ♥ im Dezember

 Weihnachten liegt hinter uns und ich durfte mich gleich über 3 Bücher unterm Baum freuen. Alle drei sind von meiner Wunschliste und ich freue mich schon darauf zwischen den Seiten zu verschwinden. ♥
 
 

Was passiert, wenn deine Träume plötzlich Realität sind? Und was, wenn du im Schlaf einen Fehler begehst ... wer muss die Konsequenzen dafür tragen? Die siebzehnjährige Milena hat schon immer eine seltsame Begabung im Umgang mit Vögeln gehabt. Doch während sie tagsüber ein gewöhnliches Schülerpraktikum auf einer Vogelstation absolviert, streift sie im Schlaf als riesiger Raubvogel durch die Lüfte und sieht Menschen sterben. Immer wieder, jede Nacht. Bis sie auf den ungewöhnlich anziehenden John trifft und ihm in Vogelgestalt das Leben rettet. Ein folgenschwerer Fehler. Denn Milena ist eine Harpyie, eine Kreatur der Götter, die ihren Wünschen zu folgen hat... 

Wortmagie’s makabre High Fantasy Challenge 2021

 

 Da dachte ich eigentlich ich habe für dieses Jahr meine Challenges komplett, da stolpere ich über diese verrückte hier bei Wordmagie . Und als Fantasy Fan muss ich mich gleich in die Schlacht stürzen. Die Aufgaben sind einfach zu gut. ♥

 

1. Die Challenge läuft vom 01.01.2021 bis zum 31.12.2021. Jedes Buch, das in diesem Zeitraum gelesen und beendet wurde, kann eine Aufgabe der Challenge erfüllen.
2. Ein gelesenes Buch kann nur für eine einzige Aufgabe zählen. Mehrfachzählungen sind nicht erlaubt.
3. Bitte erstellt eine Challenge-Seite, um eure Fortschritte festzuhalten.
4. Es müssen keine Rezensionen zu den gelesenen Büchern verfasst werden.
5. Ihr könnt jeder Zeit einsteigen.
6. Um euch anzumelden hinterlasst mir bitte einen Kommentar mit dem Link zu eurer Challenge-Seite.
7. Die gelesenen Bücher müssen eindeutig der High/Epic Fantasy oder der Low Fantasy zugeordnet werden können. Bei Unsicherheiten zieht bitte Wikipedia zu Rate oder wendet euch direkt an mich.
8. Falls ihr Fragen hinsichtlich der Auslegung der Aufgaben habt, könnt ihr euch ebenfalls bei mir melden.
9. Bitte verlinkt auf eurer Challenge-Seite diese Übersichtsseite, damit auch andere High Fantasy Fans die Gelegenheit bekommen, sich anzumelden.
10. Wenn ihr die Challenge in den sozialen Netzwerken teilen möchtet, verwendet bitte die Hashtags #WortmagiesMakabreHighFantasyChallenge oder (falls euch das zu lang ist) #WMHFC.
11. Habt Spaß!

 

 

 

Stand: 3 / 30

1. Lies ein Buch, in dem eine Figur in einem magischen Ritual geopfert werden soll.

2. Lies ein Buch, in dem du einer Krönungszeremonie beiwohnst.

3. Lies ein Buch, in dem eine Figur stirbt, die du liebgewonnen hast. Crecsent City #1

4. Lies ein Buch, in dem eine Figur über Dächer flieht. Assassins Creed #1

5. Lies ein Buch, das für ein anderes Medium adaptiert wurde. Darunter zählen nicht nur Filme und Serien, sondern zum Beispiel auch (Video-)Spiele und Graphic Novels.

6. Lies ein Buch, in dem eine Figur einen Kampf nur überlebt, weil sie einen Helm trägt.

7. Lies ein Buch, in dem auf den Namen eines Gottes oder einer Göttin geflucht wird.

8. Lies ein Buch, in dem eine Figur richtig schlechte oder (fast) keine Zähne hat.

9. Lies ein Buch, in dem Rassismus eine Rolle spielt, zum Beispiel durch Vorurteile.

10. Lies ein Buch, in dem die Wunden einer Figur behandelt werden. Dhampir #2

11. Lies ein Buch, in dem eine öffentliche Hinrichtung stattfindet oder stattfinden soll. Die Hinrichtung muss nicht erfolgreich sein.

12. Lies ein Buch, in dem eine (annähernd) menschliche Figur von einer anderen im Kampf gebissen wird. Tiere gelten hier nicht.

13. Lies ein Buch, das zu einer Reihe gehört, in der neben vollwertigen Romanen auch Kurzgeschichten erschienen sind.

14. Lies ein Buch, in dem eine Figur Bestechung einsetzt, um seine oder ihre Ziele zu erreichen.

15. Lies ein Buch, in dem eine Regierungsversammlung an einem Ort stattfindet, der an ein Amphitheater erinnert.

16. Lies ein Buch, in dem eine Figur von Albträumen geplagt wird.

17. Lies ein Buch, in dem du einen Leichenberg zu sehen bekommst.

18. Lies ein Buch, in dem eine Figur stirbt, weil sie aus großer Höhe fällt.

19. Lies ein Buch, in dem während eines Kampfes das Pferd einer Figur verletzt oder getötet wird.

20. Lies ein Buch, in dem im Militär eines Landes auch Frauen zugelassen sind.

21. Lies ein Buch, in dem einer Figur die Nase gebrochen wird.

22. Lies ein Buch, in dem ein nordisches Volk auftaucht, das als barbarisch betrachtet wird. Es reicht ein Vertreter oder eine Vertreterin.

23. Lies ein Buch, in dem mindestens eine Figur im Wald übernachtet.

24. Lies ein Buch, in dem eine Armee an einem bestimmten Ort positioniert wird, weil das Gelände als günstig für eine Schlacht eingeschätzt wird.

25. Lies ein Buch, in dem eine Figur auftaucht, die stinkt.

26. Lies ein Buch, in dem für die Zeitrechnung andere Begriffe verwendet werden, als wir es gewohnt sind (zum Beispiel für Stunden oder Monate).

27. Lies ein Buch, in dem die Körperfülle einer Figur von anderen Figuren (abwertend) kommentiert wird, entweder im persönlichen Gespräch oder in einer Situation, in der über diese Figur gesprochen wird.

28. Lies ein Buch, in dem (mindestens) ein Volk deutlich langlebiger als ein anderes ist.

29. Lies ein Buch, in dem die Figuren eine charakteristische Redewendung für das Sterben nutzen.

30. Lies ein Buch, dessen fiktive Welt vom Untergang bedroht ist.



Montagsfrage ^-^


Was war dein Lesehighlight 2020?

Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, da ich im Grunde dieses Jahr mit meiner Buchauswahl recht viel Glück hatte. Wirkliche Flops waren jedenfalls nur wenige darunter. Wenn ich doch einen Finger darauf legen müsste, dann liegt Gideon definitiv ganz weit oben. Die Geschichte - angesiedelt zwischen Sci-Fi und Fantasy - hatte für mich so viel. Inklusive einem Ende, bei dem ich jemanden schlagen wollte. Zum Glück wird es schon im Frühjahr einen zweiten Band geben. ♥
Begeistert hat mich einmal der Humor die und die alles andere als perfekte Heldin. Ich weiß gar nicht wie oft ich lachen musste, weil Gideon wirklich jedes Fettnäpfchen mitgenommen hat, das ging. Dazu ihre fast schon gruselige Liebe zu ihrem Zweihänder. Genial. Doch trotz aller Schwertliebe setzt das Buch gar nicht unbedingt auf Aktion und Blutvergießen. Stattdessen wird man in Intrigen und ein ziemlich kaputtes System hineingezogen und versucht irgendwie zu entwirren, wer nun "Gut und wer nun "Böse" ist. Einfach klasse. Und obwohl recht viele draufgehen, watet man hier nicht durch Bäche an Blut. Und habe ich den tollen Humor schon erwähnt. ;)

Die zweite Sache die mir sehr gefallen hat, und die ich so tatsächlich bisher auch noch nicht hatte, ist das gleichgeschlechtliche Liebe/Partnerschaften total normal sind. Es muss nicht lange darüber philosophiert werden, wie die Umgebung oder eben auch man selbst darauf reagiert. Es muss keine dramatischen Offenbarungen geben. Nein. Es ist einfach komplett normal und ja, genau so sollte es eigentlich auch bei uns sein. Leider sind genug Menschen noch nicht hoch genug entwickelt, um anzuerkennen, das es eben nicht die absolut richtige Liebe gibt. Es gibt viele, und das ist gut so.

Für mich mein Lesehighlight 2020


Die Chroniken von Alice #1 - Finsternis im Wunderland

Titel: Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
englischer Titel: Alice
Reihe: Ja - Band 1 der - Die dunklen Chroniken- Buchreihe
Sprache: Deutsch
Autor:  Chrstian Henry
Verlag: Penhaligon
 Genre:  Fantasy / Horror
ISBN: 978-3-764532345
Preis: 18,00$ (D) Hardcover
Seiten: 352
empfohlenes Alter: ab 15 Jahren
Erschienen: 15. März 2020


„Ich kann nicht zurück, Alice. Ich kann nicht den Rest meines Lebens als Motte verbringen, die mit den Flügeln gegen ein Glas schlägt. Lieber würde ich im Maul des Jabberwock krepieren als das.“



Seit zehn Jahren ist Alice in einem düsteren Hospital gefangen. Alle halten sie für verrückt, während sie selbst sich an nichts erinnert. Weder, warum sie sich an diesem grausamen Ort befindet, noch, warum sie jede Nacht Albträume von einem Mann mit Kaninchenohren quälen. Als ein Feuer im Hospital ausbricht, gelingt Alice endlich die Flucht. An ihrer Seite ist ihr einziger Freund: Hatcher, der geisteskranke Axtmörder aus der Nachbarzelle. Doch nicht nur Alice und Hatcher sind frei. Ein dunkles Wesen, das in den Tiefen des Irrenhauses eingesperrt war, ist ebenfalls entkommen und jagt die beiden. Erst wenn Alice dieses Ungeheuer besiegt, wird sie die Wahrheit über sich herausfinden – und was das weiße Kaninchen ihr angetan hat …



Dieses Cover - oder auch die Machart der gesamten Reihe - bildet für mich in diesem Jahr wirklich ein Highlight. Dabei könnte man auf den ersten Blick eher sagen, das die Silhouette eines Kaninchens nicht gerade als einfallsreich gilt. Besonders da wir hier ja von Alice im Wunderland reden. Kaum eine andere Figur wird wohl so sehr mit ihr gleichgesetzt. Doch sobald man sich den Buchschnitt anschaut, ist man wohl spätestens hin uns weg. Kaninchenspuren! Und sie sind nicht einfach nur aufgedruckt, sondern führen tatsächlich einen Weg entlang. Dazu ein wirklich toller Spruch. Schön. So vermittelt schon alleine das ein unterschwelliges Gefühl von Bedrohung.

 
 Einmal ein Cover, das unserem deutschen bis auf wenige Details gleicht, das andere eher älter gehalten. Dieser Band schaffte es übrigens erst nach gut 5 Jahren zu und nach Deutschland.
 

 
 Erster Satz - Wenn sie sich auf die Zehenspitzen stellte, sich bis ganz nach oben streckte, die Wange an die Wand legte und den Kopf nach links drehte, konnte sie durch die Gitterstäbe gerade so den Rand des Mondes sehen. 

Seit vier Jahren gibt es für Alice kaum mehr als die gleichen vier Wände. Seitdem ihr ein Kaninchen schreckliches angetan hat und sie blutüberströmt zurück nach Hause gefunden hat, dauerte es nicht lange bis sie nicht mehr in das perfekte Bild ihrer Familie passte. Sie wurde abgeschoben und vergessen. Alice weiß das.
Ihr einziger Lichtblick ist Hatcher. Er lebt in der Zelle neben ihrer und sie unterhalten sich oft leise durch das kleine Mauseloch. Hatcher ist ein Axtmörder, doch für Alice ist er alles, was sie hat. Und so verschwimmen die Tage ineinander, bis eines Tages ein Feuer in der Anstalt ausbricht. Ihr und Hatcher gelingt die Flucht, doch der Preis ist hoch. Denn noch etwas anderes entkommt mit ihnen aus dem verhassten Gebäude. Etwas abgrundtief Böses. Und plötzlich sind es Hatcher und Alice, die gegen ein unbekanntes grauen ins Feld ziehen müssen. Für die Welt, aber auch für sie selbst, denn nur so wird Alice herausfinden, was damals mit dem Kaninchen wirklich geschehen ist.


Die Charaktere, welcher der Autor uns hier zeichnet, sind nicht gerade die liebenswertesten Wesen, auf die man treffen könnte. Zwischen verrückten, Mördern, Vergewaltigern und noch viel Schlimmeren gilt es die weniger grausamen zu finden. So zum Beispiel Hatcher. Er ist ein mehrfacher Axtmörder, ihm gefällt das Töten und hat auch wenig Skrupel das auch zu tun. Doch über dem hinaus besitzt er auch eine sehr sanfte Seite. Er würde nie einem Mädchen Gewalt antun, hat einen seltsamen Beschützerinstinkt Alice gegenüber. Ja, ich würde es schon als verdrehte Liebe ansehen. Gleichzeitig erfährt man aber auch wie er zu dem geworden ist, der er nun eben ist und hier zeigt sich, das hinter jedem Menschen eine Geschichte steckt und ja, manchmal kann man so einige Taten wirklich nachvollziehen. Bei Hatcher konnte ich das gut. 
 
 Bevor der Mann mehr tun konnte, als ein Bein über das Fensterbrett zu schwingen, war Hatcher über ihm. Er schlug den Mann mit der Linken hart ins Gesicht, zwei Mail, drei Mal. Dann ersetzte er ihm einen so heftigen Tritt in die Siete, dass Alice Rippen brechen hörte. Und dann stieß er den inzwischen bewusstlosen Pfleger aus dem Fesnter und blickte ihm nach, wüährend er nach unten in den Fluss stürzte. 

Auch Alice ist nicht einfach. Mit 16 Jahren kam sie in die Anstalt und wurde von ihrer Familie schnell vergessen. Was ihr blieb war ihre kleine Zelle, die Medikamente mit denen sie ruhiggestellt wurde und hin und wieder ein Pfleger, der sie grob zum Waschplatz zerrte. Mehr nicht. Jahre war sie dort gefangen und nun, als sie endlich entkam, verwundert es nicht, das sie mit der Welt kaum noch zurechtkommt. Ihr geistiges Alter ist irgendwo bei 16 hängen geblieben. Wie hätte es unter derartiger Abschottung auch anders sein können? So ist ihr Verhalten oft sehr unsicher und sie hält sich dicht an Hatcher, der als eine Art Beschützer für sie agiert. Das Verhältnis der beiden wird enger mit der Zeit, auch wenn ich mich - genau wie Alice was ich übrigens sehr interessant fand - fragte, ob sie in einem normalen Leben auch zueinander hingezogen fühlen würden, oder das ganze eher aus der Not heraus geboren war. 
 
Neben den beiden treffen wir aber auch noch auf eine Vielzahl anderer, der Originalgeschichte von Alice inspirierte Gestalte. Grinser, Raupe, das Walross und das Kaninchen. Der Weg von einem zum anderen ist geprägt durch Gewalt, Grausamkeit, Leid und Macht. Es malt ein Bild einer vergessenen, aufgegebenen Gesellschaft, um die sich die Politik nicht mehr kümmert. Die Figuren waren dabei sehr lebendig und es hat Spaß gemacht zu versuchen hinter ihre Masken zu schauen. Wer ist böse? Wer vielleicht nicht ganz so sehr? Von wem wird man aktuell benutzt? Mit diesen Fragen werdet ihr euch oft beschäftigen müssen. Denn das Böse hat oft wunderschöne Masken.  


Wenn die Story eins hat, dann ist es unglaublich viel Tempo. Alice und Hatcher fallen von einem Extrem in die Nächste. Haben kaum zeit zum Atemholen. Schnell merkt man, das es gerade diese Extreme sind, die die Story tragen, auch wenn dadurch der eigentliche Weg unserer Helden bald sehr vorhersehbar ist. Die Stationen überraschen dann aber doch mit ihrem Aufbau. Die Bosse der einzelnen Distrikte haben alle ihre eigenen Ziele, Macht, Geld, Magie. Und für jedes einzelne nutzen sie die Schwächeren aus. Mädchen sind zu einer Ware verkommen. Gebrochen, ausgenutzt, misshandelt. Man trifft viele von ihnen an den unterschiedlichsten Orten an. Leid und Blut geben sich die Klinke in die Hand, und doch schafft es der Autor dafür zu sorgen, dass es nicht stumpf wirkt. Er webt kleine Geschichten mit hinein und macht es sehr greifbar. Bedenkt man die ganze Stimmung, das Grauen und alles, muss ich jedoch zugeben, dass ich das Finale ein wenig Lachhaft fand. Es wurde alles auf die Begegnung mit dem Kaninchen und den Kampf mit dem Ungeheuer aufgebaut, richtig Hunger auf darauf gemacht und dann . . . tja . . . Zu wenig. Zu einem Mädchen passt das Ende vermutlich ziemlich gut, aber ich habe mich zwischendrin echt gefragt, ob der Jabberwock nicht vielleicht doch etwas blöd ist. Das war mir da einfach zu wenig. 
 

 Warum hat dieses Buch eigentlich keine Triggerwarnung? Das ist mit das Erste, was ich mir ziemlich schnell dachte. Denn es werden derart harte, ungeschminkte Themen aufgegriffen, das es diese eigentlich total verdient hätte. Als expliziter Horror wird es schließlich kaum wo gekennzeichnet. Doch Themen wie Vergewaltigung, Missbrauch, Verstümmelung und Co. reichen sich hier die Hand. Falls jemand solchen Szenen lieber aus dem Weg gehen will, der sollte hier definitiv die Finger von lassen. Denn Alice ist düster. Mehr als nur Düster. Die Welt, die der Autor malt und mit der Handlung der Originalgeschichte verwebt ist grausam, dunkel und oft einfach herzlos. Gleichzeitig aber auch spannend und voller Fragen. Selbst wenn man das Ende weglässt, was mir nach dem Buch einfach zu schnell und unspektakulär war, war es grandios. Aber man sollte den Horror darin nicht unterschätzen. Besonders dann nicht, wenn man eine lebhafte Fantasie hat.
 
 

Trotz des eher unspektakulären Endes ein Stück Fantasy-Horror, den man sich als Fan dieser Genres nicht entgehen lassen sollte. Sensiblere Leser sollten allerdings vielleicht eher die Finger von lassen.
 5 von 6 möglichen Krümeltörtchen ergaunert sich der erste Teil der Reihe und macht total Lust auf Band 2. ♥


Book Whisper Challenge 2021- Aufgaben im Januar

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu und aller Hoffnung liegt auf dem nächsten. Na ja, wenn man ehrlich ist, muss man zugeben das sich 2021 wirklich nicht sonderlich anstrengen muss, um sich besser zu machen. Es muss im Grunde einfach nur normal sein. ^^
Und um 2021 gut zu beginnen, dürfen natürlich auch Bücher nicht fehlen. Ich sehe jetzt schon meinen Geldbeutel weinen, wenn ich die vielen Ankündigungen für Neuerscheinungen sehe. Hach . . . eine Sucht muss man doch pflegen.

So freue ich mich euch für diesen Monat zu einem entspannten Spaziergang einzuladen. Aber Vorsicht! Verlauft euch nicht, sonst seid ihr schnell alleine . . .

Aufgaben

Januar
 

 1. Lies ein Buch, in dem ein Charakter Rachegedanken hat. 
2. Lies ein Buch, in dem die Geschichte zum Teil in einem Wald spielt und/ oder der Wald eine große Bedeutung hat.
3. Was wäre ein Waldspaziergang ohne die perfekte Stimmung? Lies dafür ein Buch mit einem Mond auf dem Cover.
 
 Zusatzaufgabe
 
 Bei einem Waldspaziergang kann einiges passieren. Ihr könntet euch verlaufen und dann kann das ganze schon ziemlich unheimlich sein. Da tut es gut seine Umgebung etwas zu kennen. Um euch auf solch einen Ernstfall vorzubereiten, habe ich hier ein kleines Pfotenrätsel für euch. Versucht die Tieren hinter den Abdrücken zu erraten. Die Auflösung kommt am Monatsende. :)
 


Viel Spaß ♥




Heaven, Earth and Hell Challenge 2021


 

Auch dieses Jahr versuche ich mich wieder. ^-^



Lieblingsautor #1: Julie Kagawa
Lieblingsautor #2: Jennifer Estep


Lieblingsverlag #1: Heyne
Lieblingsverlag #2: Knaur

2 Fantasywesen/Berufe für die 2. Quartalsaufgabe:
#1 Magier
#2 Vampir

Bücher ab 100 Seiten = 1 Punkt (egal, welches Team) + Zusatzpunkte:
Teamzugehörigkeit: + 2 Punkte
Monatsaufgabe: + 1 Punkt
Quartalsaufgabe: + 1 Punkt
Über 500 Seiten: + 1 Punkt
Gewählte Lieblingsautoren (2 Autoren pro Person): + 1 Punkt
Gewählte Lieblingsverlage (2 Verlage pro Person): + 1 Punkt

 

 Januaraufgaben ab 25.12

Erdmagie 
-Lies Bücher, in denen die Natur oder Naturkatastrophen eine wichtige Rolle spielen. (zB. Urwald oder Meer als Handlungsort, Park Ranger als Protagonist, Erdbeben ...) Es zählen auch Fantasy Bücher (zb. mit Waldnymphen oder Meerjungfrauen) Außerdem zählen hier alle Bücher aus de Genre Sci-Fi inkl. Dystopien und Steampunk mit oder ohne Fantasy Anteil.

Map of Magic #1
Plötzlich Fee #1 - Sommernacht

 

 Februaraufgaben ab 25.1

LGBTQ +
Lies Bücher, die zu diesem Begriff passen. Es zählen außerdem auch alle Bücher, in denen Abgrenzung oder Vorurteile eine große Rolle spielen.

The Irregular at Magic High School #1

 Märzaufgaben

Reihen ohne Ende
Lies begonnene Buchreihen weiter. Erste Bände zählen nicht.

Aprilaufgaben ab 25.3

 
 Lies Bücher, in denen die Protagonisten tierische Freunde haben, ob Katze, Hund oder magische Tierwesen. Außerdem zählen Cover mit mindestens einem Tier drauf.
 

Maiaufgaben ab 25.4

Juniaufgaben ab 25.5

 


Lies Bücher, in denen es um Tausend und eine Nacht geht. Außerdem zählen Bücher mit Dschinns, fliegenden Teppichen oder Räubern (hier zählen auch Diebe und Piraten). Frontcover mit Schmuck oder Juwelen zählen auch.

 

 



Willkommen im Auenland 

Lies Bücher, in denen Fantasywesen aus „Herr der Ringe“ vorkommen. Es zählen nur Haupt- und wichtige Nebencharaktere. Ob Elben, Zwerge, Hobbits oder Zauberer… Folgende Fantasywesen zählen: •Elben/Elfen/Alben •Hobbits •Zwerge •Ents/ Baumhirten •Zauberer/Hexen/Magier •Orks •Drachen (Keine Wandler) •Trolle •Geister


Quartalsaufgaben und Ketten


JANUAR – MÄRZ

Bad Boys und Schurken – Es zählen alle Bücher mit Bad Boys und Bad Girls (muss im Buch oder Klappentext so bezeichnet werden), Piraten, Rockstars, Bikern, Kämpfern (Straßen- oder Käfig Kämpfer, Boxer, Wrestler), Gangmitgliedern und Mafiosi (Haupt- oder wichtige Nebencharaktere). Fantasy Bücher sind erlaubt, wenn ein passender Protagonist vorkommt!

Die Schurkenkette


Fantasy Bücher die zur jeweiligen Stufe passen sind erlaubt! Es zählen sämtliche Bücher ab 100 Seiten (keine Mangas oder Comics).

#1 Lies ein Buch mit einem Bad Boy oder einem Bad Girl (Haupt- oder wichtiger Nebencharakter). Muss im Buch oder im Klappentext so bezeichnet werden. Alternativ darf auch Bad Boy, Bad Girl oder Schurke im Buchtitel stehen. Dein Team bekommt 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#2 Lies ein Buch mit einem Piraten, Biker oder einem Kämpfer wie z.B. Boxer, Käfigkämpfer, Wrestler etc. (Haupt- oder wichtiger Nebencharakter m/w). Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#3 Lies einen Dark Romance Roman, ein Buch mit Mafiosi oder ein Buch, in denen Gangs eine große Rolle spielen. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#4 Lies ein Buch mit einem Rocker (aus einer Motorrad Gang – muss im Buch als Rocker oder Biker bezeichnet werden) oder einem Rockstar (Haupt- oder wichtiger Nebencharakter m/w) oder ein Buch, in dem es thematisch um Rock, Rap, Punk oder Heavy Metal geht. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#5 Lies ein Buch, das am Buchanfang oder im Klappentext vor der Geschichte warnt (Triggerwarnung, Scherzwarnung etc.) oder ein Buch mit den Worten Safewort, Warnung oder Achtung im Titel. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst


APRIL – JUNI

Berufs(Wesen) – Jeder darf sich insgesamt 2 Fantasy Wesen oder Berufe (Haupt- oder wichtiger Nebencharakter m/w) aussuchen und bekommt 3 Monate lang je + 1 Punkt pro beendetem Buch. Natürlich darf es auch ein Beruf und ein Wesen sein (gerne stattdessen aber auch 2 Wesen oder 2 Berufe). Ihr müsst euch allerdings bereits zum Start oder bis spätestens 31.1.2021 entscheiden!

Die Berufskette


Fantasy Bücher die zur jeweiligen Stufe passen sind erlaubt! Es zählen sämtliche Bücher ab 100 Seiten (keine Mangas oder Comics).

#1 Lies ein Buch mit einem Hauptcharakter (m/w) – ein wichtiger Nebencharakter zählt auch, der einen heldenhaften Beruf ausübt (Feuerwehrmann, Polizist, Soldat, Agent, Bergretter, Rettungsdienst, Arzt, Tierarzt, Krankenschwester etc.). Dein Team bekommt 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#2 Lies ein Buch mit einem deiner gewählten (Berufs)Wesen. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#3 Lies ein Buch mit einem Hauptcharakter (m/w) – ein wichtiger Nebencharakter zählt auch, der einen künstlerischen Beruf ausübt (Autor, Musiker, Schauspieler, Sportler jeder Art, Maler, Bildhauer, Künstler etc.). Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#4 Lies ein Buch mit einem Fantasywesen deiner Wahl (Vampir, Werwolf etc,) als Hauptcharakter (m/w) – ein wichtiger Nebencharakter zählt auch. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#5 Lies ein Buch mit einem seltenen Fantasywesen (es zählen nur Sukkubi, Inkubi, Kobolde, Banshees, Skelette, der Tod oder Grim Reaper als Person, Ghule, Mumien, Greife, Phönixe, Gargoyles, Wechselbälger, Aliens, Meerjungfrauen + Meermänner, Sirenen, Nymphen, Walküren, Zentauren, Satyre, Trickster, Cupidos und Dschinns) Ein wichtiger Nebencharakter genügt hier. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

 

JULI – SEPTEMBER

Urlaubszeit ist Zeit für spannende Bücher! - In diesem Quartal zählen alle Bücher, die zu dem Bereich Thriller gehören. Krimis zählen nicht! Dafür ist es ganz gleich, ob es sich um einen Jugendthriller, um Psychothriller, Fantasythriller oder um Romantic Thrill handelt. Hauptsache es wird richtig spannend!

Die Thrillerkette


Fantasy Bücher die zur jeweiligen Stufe passen sind erlaubt! Es zählen sämtliche Bücher ab 100 Seiten (keine Mangas oder Comics).

#1 Die Sommerzeit ist ja eine Zeit, zu der man oft Urlaub hat. Somit auch Zeit für einen guten Thriller. Lies ein Buch, in dem ein Serienmörder oder Massenmörder vorkommt. Dein Team bekommt 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#2 Suche dir 3 Bücher aus dem Genre Thriller aus und lasse dein Team entscheiden, welches du lesen sollst. Poste dazu 3 Bücher im Teamkanal auf Discord. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#3 Es gibt einige gute Autoren, die auch spannende Bücher für junge Erwachsene schreiben. Lies einen Thriller aus dem Genre Jugendthriller. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#4 Lies ein Buch mit einem besonders blutigen oder angsteinflößenden Cover. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#5 Lies ein Buch das dir das Blut in den Adern gefrieren lässt. Umso gruseliger, umso spannender, umso besser! Lies einen Horrorthriller oder Psychothriller. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

 

OKTOBER – DEZEMBER

Genrewunsch – Jedes Team darf sich ein Genre wünschen. (kein allgemeines Genres wie Fantasy – Urban Fantasy darf aber z.B. genommen werden) Teamgenres vom eigenen Team sind ausgeschlossen! Jeder darf bis zum 7.1. im Teamchat ein Genre vorschlagen. Danach wird teamintern abgestimmt. Die Mehrheit entscheidet. Gebt eure Entscheidung bitte bis zum 15.1. bekannt.

Die Wunschkette


Fantasy Bücher die zur jeweiligen Stufe passen sind erlaubt! Es zählen sämtliche Bücher ab 100 Seiten (keine Mangas oder Comics).

#1 Da bald wieder Halloween ist, darfst du dir ein Buch von deinem SuB aussuchen, auf dessen Cover eine Person abgebildet ist, die theoretisch verkleidet sein könnte (z.B. Prinzessin, Musiker, Polizist, Biker, Pirat, Vampir, Geist, Hexe etc.). Das sollte aber halbwegs ersichtlich sein. Ein Mann auf dem Cover eines Vampirbuches alleine reicht z.B. nicht aus, trägt er einen Umhang oder zeigt seine Vampirzähne, gilt das aber. Alternativ darf die Person stattdessen auch eine Maske oder Augenmaske tragen. Dein Team bekommt 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#2 Lies ein Buch das zu dem Genre passt, welches die Abstimmung gewonnen hat. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#3 Lass jemandem aus einem der beiden gegnerischen Teams entscheiden, welches Buch du lesen sollst. Du darfst die Person selbst bestimmen. Poste dazu 5 Bücher im Plaudercafe auf Discord und markiere die Person mittels @Zeichen. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#4 Wünsche dir ein Teamgenre aus den gegnerischen Teams und lies dann ein passendes Buch dazu. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.

#5 Lies ein Buch mit dem Wort Wunsch oder Wünsche im Titel oder eines, in dem Wünsche eine große Rolle spielen (Dschinns, Weihnachtswunsch, Kinderwunsch etc.). Alternativ darf es auch ein Weihnachtsbuch sein. Dein Team bekommt weitere 2 Punkte, wenn du diese Stufe löst.