Neuerscheinung der Woche KW #18

Hallo ihr Lieben,

freut ihr euch auch so sehr wie ich, dass die Buchhandlungen wieder offen haben. (Ich glaube, es ist inzwischen fast überall so). Gerade hat man so wenige Möglichkeiten auf Ablenkung und da ist so ein Schlendern vorm Regal einfach ein herrliches Stück Normalität. Nun darf ich nur nicht gleich wieder Schwach werden. *hihi* Das ist ja bekanntlich das schwerste. Obwohl, da hätte ich zumindest noch die Ausrede, dass ich ja meinen Lieblingsbuchladen mit Leib und Seele unterstützen will. Wart ihr schon in der Buchhandlung? 

 


 Titel: Die Nacht der Acht -> »Love is Queer«-Reihe
Autor: Alicia Zett
Genre: New Adult
Verlag: Knaur
Preis: 12,99 $ (D) Broschur
ISBN: 978-3-42652-745-0
Seiten: 464
Erschienen: 3.5.2021
 

 Für den 19-Jährigen Luke fühlt sich die Zeit als Au pair in Vancouver an wie ein Traum: Jahrelang hat er sich nur darauf konzentriert, seinen Geschwistern den toten Vater zu ersetzen – jetzt, viele tausend Kilometer von Zuhause entfernt, scheint plötzlich alles möglich. Bei einem Theaterprojekt findet Luke schnell neue Freunde und lernt auch den Studenten Jackson kennen, der ihm zeigen könnte, was es bedeutet, wirklich lebendig zu sein. Doch Luke hat keine Ahnung, wie er mit seiner neuen Freiheit umgehen soll. Und in wenigen Monaten wird er in einem Flugzeug zurück nach Deutschland sitzen. Es wäre äußerst unklug, sich auf Jackson einzulassen - oder?

 

 

Gemeinsam Lesen (Aktion)

 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Gestern habe ich mir ein neues Buch aus dem Regal gezupft. Es ist der erste Band der neuen Night Rebel Reihe von Jeaniene Frost. Da ich gestern Abend dann aber doch zu Müde zum Lesen war, bin ich noch auf Seite 7. 
 


 
 
Ian ist hemmungslos, böse – und ein mächtiger Meistervampir. In den letzten zwei Jahrhunderten hat er sich viele Feinde gemacht, darunter den Dämonen Dagon, der nur ein Ziel kennt: sich Ians Seele zum Besitz zu machen. Die einzige Chance des Vampirs ist es, sich mit einem der verhassten Gesetzeshüter zu verbünden, deren eigentliche Aufgabe es ist, die Blutsauger in Schach zu halten. Veritas hingegen verfolgt ihre eigenen Absichten – denn auch die Gesetzeshüterin hat mit Dagon noch eine Rechnung offen. Und Ian wäre der perfekte Köder für sie. Doch die verbotene Anziehungskraft zwischen ihnen beiden droht, den Plan gegen Dagon zu vereiteln. Und das hätte tödliche Konsequenzen …
 
 
 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
"Wehe, wenn das jetzt nicht das richtige Freudenhaus war."

  3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bisher kann ich zum Inhalt noch nichts wirklich sagen, allerdings hat mich die Erwähnung eines abgrundtief bösen Meistervampirs im Klappentext direkt neugierig gemacht. ich will endlich mal wieder coole Vampire und nicht diese Softies. *lacht* Außerdem fand ich das Cover echt hübsch. Und mal ehrlich, wer bei dem ersten Satz des ersten Kapitels nicht mindestens grinsen muss, ist doch kein Mensch. ;)
 
 
4. Was ist dein größtes Hobby neben dem Lesen, oder hast du noch weitere Hobbys die sich sogar mit dem Lesen kombinieren lassen / im Zusammenhang stehen?

Mhh . . . ich glaube, es gibt nichts - neben dem Lesen - was ich als größtes Hobby bezeichnen würde. Dafür sind meine Interessen einfach zu breit gefächert. Ich zocke unglaublich gerne, mache Diamont Paining, Zeichen, Schreibe, baue Miniaturzimmer, Häkel, nähe Kuschelsachen für meine Ratten und und und . . . Es wird eher immer mehr als weniger. :) Gerade habe ich ein Auge auf diese verrückten 3D-Holzpuzzel geworfen und male auch gerne mit Ölfarbe auf Achatscheiben. Ihr seht, mein Tag hat eigentlich zu wenig stunden, um meine Hobbys alle auszulebe
 
 
 

Solo Leveling #1

 

Titel:  Solo Leveling
englischer Titel: Solo Leveling
Reihe: Ja - Band 1 der - Solo Leveling - Buchreihe
Sprache: Deutsch
Autor: Chugong
Genre: Fantasy
Verlag: Altraverse
ISBN: 978-3-96358-716-0
Preis: 24,00 $ (D) Hardcover
Seiten: 368
empfohlenes Alter: ab 15 Jahren
Erschienen: 18. Juli 2011
 
    "Strafquest: Überleben"
Ziel: Bis Ablauf der Zeit überleben.
Erforderliche Zeit: 4 h
Verbleibene Zeit: 4h 0m 0s
 
 Soll das ein Witz sein?



Als Portale begannen, die Welt mit Dungeons voller Monstern zu verbinden, sind Menschen mit speziellen Fähigkeiten erwacht. Sie sind als Hunter bekannt und ihre Aufgabe ist es, die Dungeons unschädlich zu machen, bevor ihre Bewohner in die Welt eindringen können.
Jin-Woo Sung ist einer von ihnen, aber er wird von seinen Kollegen immer nur als Schwächling bezeichnet. Während eines Auftrags stolpert er mit seiner Gruppe in eine Falle. Sein Tod scheint unausweichlich, doch plötzlich erwacht eine Kraft in ihm: die Kraft des Levelns.



Eigentlich ist das Cover ja sehr einfach gehalten. Es wurde auf jedes Motiv und - Gott sei Dank!!! - auf jedes Gesicht verzichtet. Und ihr glaubt nicht, wie froh ich darüber bin, dass auch kein Motiv des Comic darauf ist. Wenn ich nämlich ehrlich bin, so muss ich gestehen das dieser mich ja ziemlich abschreckt. Egal wie sehr mich die Story doch verlockt hat. Aber ich mag diesen Comicstil einfach nicht. Und wären die Romane nicht erschienen, hätte ich wohl drauf verzichten müssen.
Aber zurück zum Cover. Ich finde es total toll. Das blau, das Gold und der farbige Buchschnitt geben dem ganzen etwas fast mysteriöses. Übrigens erkennt man die Bedeutung der Echse später noch. 
 

 So sieht der erste Band des Mangas aus. Wobei er mich mit den durchgehend illustrierten Seiten eher an einen Comic erinnert.
 
   

Erster Satz - "Die tägliche Quest ist eingetroffen", sprach eine junge und klare weibliche Stimme.
 
 Jin-Woo Sung lebt in Korea und verdient seinen Lebensunterhalt mehr schlecht als recht als Hunter. Doch anders als viele Kollegen tut er das weder des Ruhmes willen, noch setzt er gerne sein Leben aufs Spiel, um das große Geld zu scheffeln. Denn dafür ist er als der schlechteste E-Rang-Hunter einfach nicht in der Lage. Ganz im Gegenteil. Zumeist verlässt er die Gates nur, um danach eine ganze Weile im Krankenhaus zu verbringen. Doch das ist die einzige Chance, um die Krankenhauskosten seiner Mutter und die Schulgebühren seiner kleinen Schwester zu bezahlen. Dafür riskiert Jin-Woo Sung alles.
Als er zu einem einfachen Gate gerufen wird, findet seine Truppe plötzlich einen versteckten Weg. Frohen Mutes laufen sie in ihr verderben. Binnen Minuten stirbt die Hälfte ihrer Mitstreiter und als Jin-Woo Sung eine Chance sieht zu überleben, wird er verraten. Den Tod ins Auge blicken ertönt plötzlich eine klare Stimme in seinem Kopf und ändert alles. 
 
 

 Dieses Buch hat Tempo! Und das von der ersten Seite an. Auf den ersten 50-60 Seiten sterben so viele, das jeder Serienkiller wohl vor Neid erblasst. Dabei sind die Szenen gut beschrieben, ohne langatmig oder zäh zu werden. Stattdessen bekommen wir mit Sung eine tolle Einfügung ins System, so das auch jene Leser, die von Game-Begriffen keine großen Ahnungen haben, eine problemlose Einführung. Denn wir entdecken alles zusammen mit Sung.
Großartig fand ich auch, das Sung schnell beschließt seinen Feinden ihr Verhalten mit barer Münze zurückzuzahlen. So tötet er jene die ihn killen wollen oder verfüttert einen mehrfachen Vergewaltiger an eine Horde Goblins. Die Szenen werden dabei nicht bis zum letzten Blutstropfen beschrieben und haben trotzdem so viel Lebendigkeit dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. 
 
Dabei muss ich auch den großartigen Stil hervorheben. Viele Novels haben schon einmal übersetzerische Schwächen. Aber hier klang es von vorne bis hinten super rund. Ich hoffe Band 2 behält diese Qualität bei. 



Jin-Woo Sung ist großartig! Er weiß wie es war, von stärkeren Huntern mies behandelt zu werden, deswegen tut er es selbst nicht, als er stärker wird. Er besitzt eine Art Ehrenkodex und würde niemals unschuldige verletzen. Sein Wunsch stärker zu werden und für seine Familie alles zu geben, für sie zu sorgen, lässt ihn über sich hinauswachsen. Die Entwicklung seiner Figur ist dabei sehr spannend und bekommt von Situation zu Situation mehr Substanz.

Abseits von Jin-Woo Sung gibt es noch eine menge Nebenfiguren, allerdings ist niemand dabei, den ich aktuell für längere Zeit an seiner Seite sehe. Dennoch sind alle anders und bei manchen hoffe ich ja, das wir sie später nochmal treffen.
 


Solo Leveling hat mich echt begeistert. Nach 2 Tagen war das Buch verschlungen und ich freue mich schon auf den Juni, denn da kommt schon Band 2 raus. Gerade die Entwicklung des Protas und diese gewisse Gnadenlosigkeit haben mich total gefesselt. Man war sich nie Sicher was als nächstes passiert oder was wir über das "System" noch herausfinden. Einfach ein echter Pageturner!!
Nebenbei habe ich mal etwas nachgeforscht. Der Roman deckt ca Kapitel 1-35 des Comics ab. Klingt erstmal viel, allerdings gibt es - stand heute - 149 Kapitel. Und ich glaube, ein Ende ist da noch nicht in Sicher. Macht also schon einmal Platz im Regal. ;)



Ein großartiges Buch mit ziemlich vielen Toten, tollen Kämpfen und einigen Geheimnissen. 
6 von 6 mögliche Törtchen für den ersten band der Solo Levling-Reihe. Ich bin gespannt ob Band 2 das Level halten kann.