Mittwoch, 3. Februar 2016

Dr. Wolf - Ein Doc für alle Felle


















Titel:   Ein Doc für alle Felle
Sprache: Deutsch
Autor: Dr. Wolf
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-548-37502-1
Preis: 9,99 $ (D) Taschenbuch 
Seiten: 304
Erschienen: 4. Januar 2014
Leseprobe
Als ich kam, war der Vogel fast nackt. Er hatte sich die Federn ausgerissen, wahrscheinlich eine Verhaltensstörung. Der Vogel kam auch nicht mit der alten Dame zurecht.
Millionen Fernsehzuschauer verfolgen jeden Samstag Dr. Wolfs neueste Abenteuer. In seiner Praxis behandelt er Frettchen, Hunde, Meerschweinchen und eigentlich alle Haustiere. Aber auch mit Baboons, Springböcken und Warzenschweinen kennt Dr. Wolf sich aus, denn in Namibia arbeitet er seit vielen Jahren ehrenamtlich als Wildlife Doc. Schließlich ist ein Gepard auch nichts anderes als eine große – und sehr schnelle – Katze. In seinem Buch erzählt Dr. Wolf ganz persönlich und mit einem Augenzwinkern aus seinem tierisch ereignisreichen Leben.

Ein Gesicht auf dem Cover, das wohl der ein oder andere noch gut im Kopf hat. Ja! Der Tierarzt aus hundkatzemaus hat ein Buch geschrieben, das ehrlich und locker über Mensch und Tier spricht. Über den alltäglichen Wahnsinn und Unsinn als Tierarzt.
Dabei wirbt das Cover natürlich ganz groß mit seinem Gesicht. Wer ihn kennt, wird so wohl eher nach dem Buch greifen, als jemand der noch nie etwas von ihm gehört hat. 

Da es sich mal nicht um einen Roman handelt, lasse ich mal Schreibstil und Co einfach weg und komme gleich zu meiner Meinung dieser Schilderung des Tierarztalltags.
Dr. Wolf - Tierarzt aus Leidenschaft - hatte von Beginn an wirklich kein langweiliges Berufsleben. Die Nähe zu Tieren und ihren Besitzern brachte ihm unbezahlbar schöne wie auch traurige Erlebnisse. Und diese dem Leser mit zu geben ist ihm absolut gelungen. So schafft er mit seiner ganzen Art ein Buch zu schreiben, das sich unverfälscht und direkt liest. Wie ein Tagebuch in dem die Gefühle des Schreibenden mit einfließen. Diese direktheit ist es, die den Leser erreicht und man so zusammen mit dem Doc wütend und gerührt ist oder auch mal herzhaft lachen kann.  Es zeigt gleichermaßen auf wie bedingungslos ein Mensch sein Tier lieben kann - Besonders im Kopf geblieben ist mit, da ein obdachloser der seinen Hund trotz schlechter Chancen operieren ließ. Am Ende kam dann eine ganze Gruppe Obdachloser und bezahlte die Tierarztrechnung. Sie hatten gemeinsam gesammelt. Der Hund erholte sich wieder vollständig. Aber auch die Herzlosen Menschen wurden erwähnt. Sei es, weil ein gieriger Pferdezüchter nicht die Heilungszeit seines Tieres abwarten wollte und ihm lieber in den Kopf schoss und Dr. Wolf sogar noch, zwang ihm die Kehle durchzuschneiden, damit es ausbluten konnte. Von Schweinebauern, die um Medikamente feilschen wollten, damit sie ihre Schweine schneller Schlachtreif bekamen. Oder Hundezüchter die ankündigten einen ihrer Welpen wohl Todzumachen, weil er einen Überbiss hatte und den ja so keiner will.

Bei einer anderen Giraffe forderte mich unser Kursleiter auf, sie in den Schwanz zu beißen, weil der Viehtreiber nicht funktionierte. Ich überwand meinen Ekel und tat es, tatsächlich stand die Giraffe auf. Es schmeckte widerlich, und ich versuchte zehn Minuten durch Spucken den Geschmack nach Giraffenpisse und-scheiße loszuwerden. 

Und oft genug konnte Dr. Wolf nicht widerstehen und sich Hunden, Katzen und Pferden annehmen, sie dem Besitzer abkaufen und ihnen einen Platz in der Familie geben. Und diese Tiere dankten es ihm.
Schöne und traurige Geschichten halten sie die Waage und sind einmal durch das ganze Buch gemischt. Auch in Hinsicht auf das Ärztedeutsch hielt sich der Tierarzt sehr zurück. Alles ist für den Laien gut verständlich und nachvollziehbar.
Das Buch geht mal gänzlich weg von den Romane und doch würde ich es jedem empfehlen, der mal hinter die Kulissen schauen möchte. Und das ungeschminkt. Sprich, hier wird die "Scheiße noch beim Namen genannt."
 Ein tolles Buch das tief Blicken lässt und bis zu den letzten Seiten - die für mich persönlich nicht ganz so interessant waren - ein großes Lesevergnügen bereithielt. 
5 von 6 möglichen Krümeltörtchen für einen Tierarzt hinter den Kulissen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen