Montag, 2. Juni 2014

Montagsfrage ^-^


 Die Montagsfrage findet ihr wöchentlich auf dem Blog von  Libromanie.

Am Stück oder Häppchenweise?

Das ist bei mir persönlich ja etwas gemischt. Einerseits liebe ich es an freien Tagen mich in eine Ecke, auf den Balkon oder sonst wo hinzulümmeln, und einfach mal für Stunden in einem Buch zu verschwinden. Aber manchmal reicht die Zeit eben nicht dazu aus. Dann lese ich auf den Weg zur Arbeit, beim Warten auf den Buss, vor dem Schlafen. Fast also jede freie Minute. Und bei einem ganz besonders gutem Buch kann es dann doch mal vorkommen, dass aus einem "Nur noch ein Kapitel" dann eine halbe Lesenacht wird. *Lach*

Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr lieber Häppchenweise oder gehört ihr zu den Stundenschmökerern?

Kommentare:

  1. Unterschiedlich :) Manchmal lese ich Bücher gerne in einem Stück aber manchmal auch lieber in kleinen Teilen, immer mal wieder. Das kommt aber auch darauf an wie viel Zeit ich habe :) Bücher auf die ich mich sehr freuen oder bei denen ich mir schon fast ganz sicher bin das sie mir gefallen lese ich meistens in einem Rutsch durch :) Dafür nehme ich mir dann extra Zeit ^-^

    Ganz liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da kann ich dir Zustimmen, was die Bücher angeht wo man schon ganz hibbelig nach ist. Da nehme ich mir auch gerne einen freien Tag für, einfach weil man dann sich doch etwas zwingen muss wirklich aufzuhören ;) Und ärgerlich ist es dann ja auch :)

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen
  2. Hallo Ruby
    Ja das kenne ich gut,lese auch in jeder freien Minute.Meistens aber Abends nach meinem Feierabend den so zwischendurch kann ich mich nicht richtig in ein Buch einfinden.Deshalb kann es auch schonmal vorkommen, das ich dann sehr spät ins Bett komme, weil ich das Buch einfach nicht an die Seite legen kann.
    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Abends zum Ausgleich nach dem Tag ist es immer am schönsten. Es nimmt auch sehr gut die Hektik aus dem Tag. Eine kleine Belohnung sozusagen :) Auch wenn es manchmal kurze Nächte beschert ;)

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen
  3. Lesenächte habe ich schon viele Jahre nicht mehr erlebt. Ich lese stundenweise und manchmal mehrmals am Tag, was allerdings gelegentlich schwer fällt, denn das eine oder andere Buch würde ich gerne in einem Rutsch lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja das jann ich verstehen. So ging es mir erst letztens bei "Eene Meene" so. Dieses Buch ist durch die kurzen Kapitel wirklich ein Schlafkiller. Man lässt sich dadurch einfach zu sehr verlocken doch noch eines zu lesen, und noch eins ... ;)

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen