Dienstag, 21. Juli 2015

Warum ich Hörbücher mag?


Die Frage mag für manche vielleicht ein wenig seltsam klingen und doch möchte ich mich einmal genauer damit befassen. Also, warum mag ich Hörbücher? Hörbücher sind für mich so ein kleines Stück Kindheit. Im Bett liegen und der obligatorischen Gutenachtgeschichte lauschen. Gab es etwas Besseres?
Nun bin ich alt genug schon selber zu lesen. Und auch die Bücher haben sich von harmlosen Geschichten in die Riege der Vampire, der Monster und Serienkiller verirrt.
Dennoch sind auch Hörbücher nicht aus meinem Leben zu verbannen. Ich höre sie gerne, wenn ich krank bin und mich auf so gar nichts konzentrieren kann. Aber auch bei Autofahrten gibt es nichts schöneres um sich von den Tristen Stunden abzulenken. Dabei ist die Auswahl natürlich entscheidend. Es muss ja schon etwas sein, was allen Spaß macht. Wie gut das es so viele auf dem Markt gibt. Das dachte sich auch Arvelle und nahm sie gleich mal mit ins Programm. 

http://1.bp.blogspot.com/-ZU4AOY37HOo/VCVs2yS9XsI/AAAAAAAAA18/Wi90Cp1xrEw/s1600/arvelle.jpg.gif 

 Viele von euch kennen Arvelle bestimmt auch aufgrund seiner tollen Bücherschnäppchen und meiner besonders heiß und innig geliebten Aktionspakete. Aber sie haben eben auch wunderbare Hörbücher im petto. Für jedes Alter, für wirklich jeden Geschmack und in gewohnt guter Arvelle Qualität.
 Wie wäre es also mal mit einem Teil der Seekers für unterwegs? Oder der ergreifenden Geschichte eines Pferdes im ersten Weltkrieg? - Mein kleiner Geheimtipp denn es bleibt wirklich kein Auge trocken - Oder einer charmant-romantischen Rotkäppchen-Adaption?
 Hier findet wohl jeder Topf den passenden Deckel. Oder sollte ich lieber sagen, jeder Player die passende CD? ^-^

 Damit gehören langweilige Autofahrten auf jeden Fall der Vergangenheit an. ^-^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen