Mittwoch, 14. März 2018

Neuzugänge im März

 
 
Monat März ist viel zu gut zu uns. Diese tollen Neuerscheinungen und im Grunde sind wir nicht einmal durch. Diese Schätze haben es sich nun bei mir gemütlich gemacht und warten darauf verschlungen zu werden. Ein besonderes Highlight ist für mich dabei "Shape of Water". Ich freue mich einfach wahnsinnig auf das Buch, sodass es gleich nach dem dritten Teil vom Reich der Sieben Höfe an die Reihe kommt. :D "Fuchs und Feuer" Wird sich wohl danach einreihen. Es klang einfach viel zu gut.
 
 Ihr merkt, in diesem Monat bin ich ein wenig Fantasy-Lastiger als sonst. *hihi* Ich glaube ich habe gerade so eine Phase. Vielleicht auch, weil ich nebenbei noch ein anderes Buch lese, das eben vom Thema und den Figuren her alles andere als leicht ist. Ausgleichende Gerechtigkeit. 
 
 
 


Bildergebnis für Fuchs und feuerSchwindelerregend: Liebe und Verrat auf dem magischen Dach der Welt. Kamzin ist glücklich, als sie der charismatische Entdecker River Shara zur Führerin auf den Mount Raksha auswählt. Sie weiß um die Gefahren der Expedition, doch nichts hätte sie darauf vorbereiten können, dass sich der Berg mit allen Mächten wehrt, mit eiskalten Naturgewalten und teuflischen Feuerdämonen. Am Gipfel ihrer Träume angelangt, erkennt Kamzin, dass Verrat die tödlichste Gefahr von allen ist.
Schwindelerregende Fantasy, ungewöhnlich, atmosphärisch und mit hohem Herzklopf-Faktor.


Bildergebnis für the shape of waterKlingt toll oder? Zudem scheint es eine Reihe zu werden. ♥


Ein geheimes US-Militärlabor 1963: Im streng gesicherten Labortrakt F-1 wird eine Kreatur aus dem Amazonas gefangen gehalten, deren Erforschung einen Durchbruch im Wettrüsten des Kalten Krieges liefern soll. Doch eines Nachts entdeckt die Reinigungskraft Elisa das Wesen, das halb Mann und halb Amphibie ist. Die stumme junge Frau tut etwas, woran noch kein Wissenschaftler gedacht hat: Sie bringt dem Wasserwesen die Gebärdensprache bei und beginnt so entgegen aller Regeln eine vorsichtige, geheime Freundschaft mit ihm. Als sie erfährt, dass das »Projekt« schon bald auf dem Seziertisch enden soll, muss Elisa alles riskieren, um ihren Freund zu retten…

 Ich hoffe es kann meine Erwartungen erfüllen. ♥


Bildergebnis für das dunkle wort
 Das Orchideenreich Skaidar schwebt in höchster Gefahr: An seiner nördlichen Grenze ist ein Heer aufmarschiert, das von unheimlichen Glasklingen-Kriegern begleitet wird, während gleichzeitig ein seltsamer Zauber von der Hauptstadt ausgehend immer weitere Teile des Landes zu Kristall erstarren lässt. Nur einer kann jetzt noch helfen, und so schickt Idassa, oberste Magierin und Beraterin des Königs, einen verzweifelten Hilferuf an ihren ehemaligen Mentor Terwyn. Doch der hat sich geschworen, nie wieder Magie einzusetzen, seit er eine nicht wiedergutzumachende Schuld auf sich geladen hat …

 Das Cover lächelte mich so an und im Grunde war es nicht einmal geplant mir das zu besorgen. Überraschung würde ich mal sagen.




Bildergebnis für Nacht der Diebebuch
 Shivari wurde vom Gott des Wassers dazu auserwählt, sein Erbe anzutreten – und dank dieser neuen Fähigkeiten gelingt es Shivari schnell, innerhalb der Diebesgilde der Stadt Vesontonio aufzusteigen. Doch die Welt der Götter ist im Umbruch, und auf den eigensinnigen jungen Dieb warten weitaus größere Aufgaben, als die Herrschaftsinsignien aus dem Palast zu stehlen. Und dann ist da noch Fuchs, ein junger Adliger, der mehr Gefallen an einem Leben als Meisterdieb denn als künftiger Fürst findet, und Shivaris Weg immer wieder kreuzt …

 Ich habe gerade so eine Schwäche für Bücher mit Dieben und Assassinen. ♥ Kennt ihr das?




Bildergebnis für heitz klinge des schicksals
 Seit vor 150 Jahren der Wald in Yarkin begonnen hat, sich unaufhaltsam auszubreiten, sind die Menschen immer weniger geworden. Die letzten Überlebenden wurden auf eine Halbinsel zurückgedrängt. Immer wieder hat man Expeditionen ausgesandt, um ein Mittel gegen das Vordringen der Bäume zu finden – keine kehrte zurück. Bis die legendäre Kriegerin Danèstra auf Kalenia trifft, die eine schier unglaubliche Geschichte erzählt: von einer Siedlung im Wald und einem grausamen Überfall, der das wahre Böse offenbart habe; und von einer Verschwörung unter den Menschen, die nur sie, Kalenia, aufdecken könne. Sie bittet die Kriegerin um Hilfe. Doch kann Danèstra ihr wirklich trauen?

Zu einem Markus Heitz kann man doch einfach nicht "Nein" sagen. 😉


Kommentare:

  1. Hallöchen Ruby,

    oh was sind das doch für hübsche tolle Bücher. Ich drücke natürlich die Daumen, dass deine Erwartungen erfüllt werden =). Ich hab ehrlich gesagt noch nie was von Markus Heitz gelesen O:-).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      waaas noch nie!? O.O Asche auf dein Haupt. *Lacht* Da hast du was nach zu holen :D Vielleicht kann ich dich ja verlocken. ;)

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen