Donnerstag, 15. März 2018

Neuerscheinung der Woche


Die heutige Neuerscheinung der Woche war früh mich heute eine richtige Überraschung. Denn ganz frisch in die Buchläden ist heute dieses Schmuckstück eingezogen. Und alleine wegen diesem einmal komplett schwarzem Buch war ich ja gleich hin und weg. Und wenn ich meine komplett schwarz, meine ich auch wirklich genau das. Selbst der Buchschnitt ist schwarz eingefärbt. Das einzige Highlight ist die Schrift und der Helikopter sind mit einer funkelnden Folie hinterlegt. Wirkt ziemlich cool.
Gleichzeitig klingt es nach einem Mal ganz anderen Krimi. Vielleicht auch einen, den man trotz aller Spannung nicht immer ernst nehmen kann. 

Buch: Der Helicopter Coup - Die Millionen Beute
Genre: Krimi
Preis: 20,00 Euro
Verlag: Piper

Klappentext 

Am 23. September 2009 detoniert auf dem Dach des Stockholmer Banknotendepots ein Sprengstoffpaket. Es reißt ein Loch in die Betondecke und öffnet den Weg zu 39 Millionen Kronen. Der Plan sieht vor, mit einem Helicopter zu fliehen und die Beute an einem sicheren Ort zu verstecken. Mehr als acht Monate haben Niklas Nordgren, Michel Malouf, Sami Farhan und Zoran Petrovic in die minutiöse Vorbereitung investiert. Und in dem spektakulärsten Raubüberfall der schwedischen Geschichte gelingt es ihnen, mit dem Helicopter vom Dach des Depots abzuheben. Doch damit ist die Beute noch nicht in Sicherheit ... - Bis heute haben die vier Räuber nie über ihre Tat gesprochen, in deren atemberaubendem Verlauf es der Polizei nicht gelang, sie aufzuhalten. So ist der 23. September 2009 zu einem schwedischen Mythos geworden, die Täter zu nationalen Helden. Nun erzählt Jonas Bonnier ihre rasante Geschichte und beweist, dass die Realität spannender ist als jede Fiktion.

Klingt gut, oder? Besonders da es eben nicht reine Fiktion ist. Ich muss diesen Krimi auf jeden Fall noch lesen. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen