Freitag, 8. Mai 2015

Test-Show mit Mikael Krogerus und Roman Tschäppeler

"Von der Wiege bis zur Bare Formulare, Formulare."

 Mit diesen erhebenden Worten begannen eine wohl sehr Einzigartige Lesung für mich. Einzigartig nicht, weil es dieses Mal ganze zwei Autoren gab, oder das sie eine Leinwand aufgestellt hatten. Die Einzigartigkeit belief sich eher auf die Art der Lesung. Zum einen hatte keiner der beiden ihr "umlesenes" Testbuch in der Hand, zum anderen war es alles irgendwie verrückt, wahnsinnig witzig und zugleich sehr lehrreich. Ja ich denke, so kann man das wohl am besten zusammenfassen.

Ein lud die Buchhandlung OSIANDER zu dieser "Test-Show", zu der sich leider nicht ganz so viele Mutige getraut haben. Was wirklich schade war, denn verpasst hatte jeder Einzelne von ihnen eine Menge!
Ich habe mich jedenfalls getraut und keine Minute diese Entscheidung bereut :)

Nach einer Begrüßung ging es auch schon los. Und zwar mit einer kleinen Erklärung, dass Tests so alt scheinen, wie die Menschheit. Es gab zum Beispiel einen Wassertest, mit dem man damals Schuldige und Unschuldige ermittelt hat. Dazu warf man den oder die Verdächtige einfach ins Wasser. Ertrank sie war sie schuldig, schwamm sie war sie unschuldig. Ganz einfach ^-^. Allerdings gab es da auch Variationen. Eine wäre, zur Zeit der Hexenverbrennungen, dass man ach hier die Verdächtigen ins Wasser warf. Schwammen sie oben, so waren sie schuldig, wurden rausgefischt und verbrannt. Ertranken sie waren sie unschuldig aber tot.

Die Leinwand, die euch bestimmt schon aufgefallen war, hatte übrigens einen ganz interessanten Zweck. Anstatt nämlich einfach ein paar Dinge einzublenden, arbeiteten die beiden im Duett. Einer erzählte und der anderen unterlegte es mit Figuren, Rechnungen und anderen Dingen.
Schwer zu erklären aber super!  - Er ertränkte zum Beispiel diese Puppe in einer Schale mit Wasser als sie das mit dem Wassertest erklärten.

Es folgten weitere Tests und Erklärungen, bei denen man bei einigen mit machen konnte (Siehe das Blatt zum Ankreuzen) und zum anderen einige bei denen man zuhören konnte. Beides jedoch gleichermaßen witzig, dass kann ich euch verraten. ^-^


Sie erklärten anhand einer Rechnung warum Schule das große Übel ist *hihi* und testen mit uns, wie uns Kaufverhalten liegt. Kurz um. Es gab viel zum Grinsen, zum Nicken und auch zum überrascht sein.
Nach ca anderhalb Stunden endete die Lesung mit einem letzten Test, den ich hier mit euch teilen möchte. Beantwortet also mal folgende Frage für euch selber.

Also dies ist die Geschichte eines Mädchens: Während der Beerdigung ihrer
Mutter sah sie einen Mann, den sie nicht kannte. Sie war von ihm so
überwältigt und sie war sich so sicher, er sei der Mann ihrer Träume, dass
sie sich in ihn verliebte. Doch nach der Beerdigung verschwand er und sie
sah ihn nicht wieder. Wenige Tage später tötete sie ihre eigene Schwester.

Frage: Warum?



Na habt ihr drüber nachgedacht?


Okay, jeder von euch der jetzt in völlig trockenem Tonfall etwas gedacht hat wie "Ist doch klar, hat sie gemacht, damit sie denn Typen auf der Beerdigung wiedertrifft" - Variationen sind erlaubt - beglückwünsche ich dazu den sogenannten Psychopatentest bestanden zu haben. ^-^

Ich gehöre zum Beispiel dazu. Wie ist er den bei euch ausgefallen?

Als Schlusswort gibt es nur zu sagen, dass der Abend ein voller Erfolg war. Sollten die beiden Mal in eure Nähe kommen, schnappt euch eine Karte, lehnt euch zurück und habt einen einfach nur genialen Abend.


Kommentare:

  1. Abend Liebes :D

    *War hier schon viel zu lange net mehr und lass es heute daher ordentlich krachen*

    Das klingt echt...geil. *_* Wieso gibts sowas net bei uns? Würde zu sowas auch sofort hingehen, generell Lesungen besuchen, wenn mal welche hier stattfinden würden. :( Aber dein Bericht hat mir schon mal n guten Einblick gewährt und die Bilder zum Stalken sind natürlich das Kirchlein auf meinem Stalkereisbecher. xD Danke dir für die Mühe. x3

    Und diese FRAGE am Ende hat mich doch grade etwas perplex sprachlos gemacht. xD ÖHM....auf deine Antwort wäre ich erst nach längerem Nachdenken gekommen, nachdem ich diese Frage erst mal richtig wahrgenommen hätte. xD UFF aber sehr interessant...iwie...*auch wenn ich den Sinn dahinner immer noch net verstehe*

    Es glitzert
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jack :),

      schön dich mal wieder zu lesen ^-^
      Wirklcih schade das bei euch keine Lesungen gehalten werden. Hier sind recht regelmäßig welche und auch bei einigen Autoren die ich eben nicht kenne, ist es sehr spannend und überraschend mit dabei zu sein :) Lohnen tut es sich fast immer. Ich hoffe aber mal das sich auch ein paar Lesungen mal zu dir verirren :)

      Oje jetzt komm ich mir ja schrecklich vor XD Bin ich wirklcih die einzige die den Psychopathentest besteht XD Naja nciht ganz, soviel weiß ich, weil so einige Buchhändler im OSIANDER mit meiner "Lösung" gleichliefen XD. Ich schiebs einfach mal auf die zu vielen Bücher die ich lese XD

      Tintengrüße von der absolut un-Psychopathenmäßigen Ruby ;)

      Löschen