Samstag, 25. Februar 2017

Die fließende Königin

Titel: Die fließende Königin
englischer Titel: The Ability
Reihe: Ja - Band 1 der - Merle - Trilogie
Genre: Jugendbuch / Fantasy
Sprache: Deutsch
Autor: Kai Meyer
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-5513-5912-4
Preis: 7,99$(D) Taschenbuch
Seiten: 288
empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Erschienen: 1. Februar 2004

"Meerjungfrauen! So viele Meerjungfrauen! In der graugrünen Dunkelheit ging von ihren Schuppenschwänzen ein silbriges Leuchten aus, wie das Flirren von Glühwürmchen in einer Sommernacht.
Merles Welt ist voller Magie. In einem Venedig, in dem die Zauberei nie gestorben ist, flüstert jedermann von der Fließenden Königin – doch nur Merle gewinnt ihre Freundschaft. Als die Mächte des Bösen das phantastische Wesen jagen, entbrennt im Labyrinth der dunklen Gassen und Kanäle ein abenteuerlicher Kampf. Meerjungfrauen und geflügelte Löwen, Meisterdiebe und Zauberspiegelmacher, sie alle haben ihr eigenes Interesse an der Fließenden Königin. Dach dann bricht der Boden auf, Flammen schlagen himmelhoch, und etwas Unbeschreibliches steigt aus der Erde empor …
Diese Bücher sind schon so alt, das sie hier und da schon das Gewand gewechselt haben. Ich selbe habe noch die "erste Ausgabe" im Regal stehen. Das schöne Hardcover in Blau. Für mich, vielleicht auch aus nostalgischen Gründen, das Schönste. Aber über Geschmack lässt sich ja streiten.


 Die englische Ausgabe habe ich heute das erste mal gesehen. Auch ziemlich Schick geworden. Aber ein besonderer Augenschmaus ist das japanische Cover, welches mir eher durch Zufall in die "Hände" gefallen ist. Vermithrax in faller Pracht. Ich liebe diesen Löwen einfach. ♥ 
Welche hättet ihr denn gerne im Regal?



 Erster Satz - Die Gondel mit den beiden Mädchen kam aus einem der Seitenkanäle.

Als Merle zusammen mit ihrer neuen Freundin Junipa beim Spiegelmeister in die Lehre geschickt werden, glaubt sie an ein Wunder. Doch noch ehe sie sich wirklich richtig einleben konnte, überschlagen sich die Ereignisse. Auf einem Fest belauscht sie zufällig die Ratsheeren der Stadt wie sie mit den verfeindeten Ägyptern einen Handel eingehen wollen. Das Leben von drei Menschen für die fließende Königin, welche Tausende beschützte.
Sie und der Meisterdieb handeln sofort und Merle findet sich auf einer Flucht wieder die alles verändern kann. Nur sie, die fließende Königin und der fliegende Löwe Vermithrax könnten den Untergang Venedigs noch abwenden.


https://1.bp.blogspot.com/_b50o6IhzN1c/R6X5QgnaS7I/AAAAAAAAAFU/v-xPftdCBJ4/s400/Merle_Vermithrax_Egypt.jpg 
 Kai Meyer ist ein Zauberer mit Worten. Jeder der ihn kennt, und liebt, weiß wohl genau, was ich meine. Wer bislang tatsächlich noch an ihm vorbeigegangen ist, sollte sich unbedingt auf den Weg in den nächsten Buchladen machen. Er ist ein Erlebnis. Ach was sage ich da. 1000 Erlebnisse. Denn auch wenn man ein Buch, wie ich dieses hier, zum sicher vierten Mal rereade, ist es noch spannend wie beim ersten Mal. Ich kann mich fallen lassen, mich mit wissen auf Szenen freuen und mich doch wieder ganz gefangen nehmen lassen. Eine große Kunst, wenn ihr mich fragt. Und diese beherrscht der Autor wie kaum ein zweiter. Er schafft zu locken, auf falsche Fährten zu führen und zu überraschen. Nichts ist sicher, dies scheint die einzige Regel zu sein. 
Ein herrlicher Stile und viel Fantasy, der ganze Städte zum Leben erweckt entführen in seine Welt. Das Besondere dabei für mich. Er muss nicht jedes Blatt, jeden Splitter beschreiben, um der Welt so viel zu geben. 

Merle ist wohl eine der wichtigsten Figuren im Spiel. Das Waisenmädchen mit dem schnellen Mundwerk hat schon einiges an harten Zeiten hinter sich und tritt trotzdem nicht völlig furchtlos dieses Abenteuer an. Dadurch alleine schon war sie mir sehr sympathisch. Weil sie Angst hat, aber die Not erkennt, die sie zum Handeln zwingt. Weil sie mutig ist auch mal der fließenden Königin oder dem fliegenden Löwen parole zu bieten, dabei aber nie ihr Herz vergisst.
Auch die fließende Königin kommt zu Wort und oft ärgert sie einen genauso sehr, wie Merle sich über ihre Art ärgert. Besonders weil man weiß, dass sie dann auch noch recht hat. Aber ihre Stimme hat für mich von klein auf an eine sehr mütterliche Sorge getragen. Auch wenn sie bis zum Schluss keinen so richtig in ihre Karten schauen lässt.
Und dann Vermithraxnatürlich. Diesen Löwen habe ich vom ersten Moment an unheimlich ins Herz geschlossen. Die ganzen drei Bände hindurch darf man sich über seine kühne warmherzigkeit freuen. Besonders die entwicklung des Verhältnisses zwischen ihm und Merle fand ich toll.

Auch andere Charaktere wie Junipa, Unke, der Meisterdieb und Spiegelmacher haben ihre Auftritte und sind genauso toll gezeichnet wie Merle und Co. Auch führen sie die Geschichte wirklich weiter und tauchen nciht wie in manchen Büchern einfach mal nutzlos hier und da auf. 
Eigentlich hätte hier vielleicht sogar ein Satz gereicht. Ich liebe sie alle. ♥

Wenn man ein Buch vier Mal liest und sich bei jedem einzelnen Mal wie beim ersten Mal mitreißen lässt, muss dies ja schon einen Grund haben. Für mich ist es der Zauber der Geschichte, die Fantasy und die tollen Charaktere, welche so lebendig wirken das man fast glaubt auch die Finger in der Mähne des Löwen zu vergraben.
Ein Schatz im Regal.
Denn wer es zulässt, kann sich von Kai Meyer verzaubern lassen. Ihr merkt also, ich bin so ein kleiner hibbelnder Fan. *lacht* Seine Bücher haben mich von Kind an begleitet und ich freue mich immer wie ein Schneekönig, wenn ein neues Buch angekündigt wird. ♥
Aber zurück zum Thema. Lesen! Ihr habt im Grunde keine andere Wahl. ;)

 Merle spürte Wut in sich aufsteigen. "Dann sind sie genau wie wir Menschen." 
"So, so", erwiederte die fließende Königin. In ihrer Stimme lag ein Schmunzeln. "Wird aus der Waise vielleicht noch eine Weise?"

Auch wenn ich das Buhc noch zehn mal lesen würde, würde es die gleichen Punkte bekommen. Also falls es noch auf eurem SuB liegt, schnappen, lesen und verzaubern lassen. 
6 von 6 Krümeltörtchen mit extra Sahne. Einfach ein wudnerschönes Buch für Große und Klein




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen