Sonntag, 12. Oktober 2014

Frankfurter Buchmesse 2014

http://www.hup.de/wp-content/uploads/2013/10/Frankfurter-Buchmesse-Logo.jpg 
Morgens halb fünf in Deutschland . . .
Mein Tag begann mit einem irritierten Blick auf den Wecker. Nachdem ich vor lauter Aufregung kaum ein Auge zugetan hatte, kam es mir dann plötzlich so vor, als hätte ich kaum geschlafen, ehe der Wecker schließlich fröhlich um Aufmerksamkeit bettelte. Ein kurzer Klaps, ein Sprung aus dem Bett und der Tag konnte beginnen.
Endlich!
Tasche war schon gepackt. Sachen lagen bereit und nach einem heißem Kakao und einem Frühstück ging es dann auch schon auf zu Bus und Bahn.
Die Zeit wurde sich mit regem SMS Kontakt mit meiner lieben Andrea vertrieben. Denn wir würden uns auf dem Bahnhof treffen und ich freute mich schon wie ein Schneekönig darauf sie wieder zu sehen.
Und der Zug fuhr und fuhr und fuhr . . . dann! Endlich!!!
 Ein paar Minuten noch . . . wobei die Bahn es sich dann nicht verkneifen konnte auf den letzten Metern noch 8 Minuten zu verharren, um die Spannung und Vorfreude weiter zu schüren. 

Im Bahnhof fanden wir uns dann aber schnell und machten uns auf den Weg zur Messe. Denn einen Kilometer gingen wir zu Fuß und waren fix da. Die Massen an Besuchern waren unglaublich! Ich ahnte ja das es voll werden würde, aber derartig . . . wow!!! ^-^

 Langsam aber sich bahnten wir uns dann einen Weg und peilten als erstes einmal Halle 3 an. Und enttäuscht wurden wir nicht. Tolle Stände, liebe Verlagsmitarbeiter und viel zum schauen erwartete uns. Mehr als ein Buch musste ich in die Hand nehmen und auf meinen Wunschzettel setzen. :)
Dazu kam die tolle Gestaltung der Stände.


Eigentlich habe ich mich schon ins Cover verliebt, ehe ich ins Buch hineingeschnuppert habe. :D


Endgame! Das neue Buch um, welches sich schon so vieles dreht, fand natürlich auch seinen Platz in der Messe. Die Bücher, die ihr hier seht, schienen zusammengeleimt und anschließend durchbohrt. Macht eine Schicke Deko, ohne Zweifel, aber ein kleines bisschen blutete mein armes Leserherz schon. ;)
Dann lieber unter Glas und hermetisch abgeriege. ^-^


 Auch dieses riesige Bücherregal hat es mir angetan. Überlegt mal, wie platzsparend man da seine Schätzchen zur Geltung bringen könnte. Na vielleicht mal ne Idee für die Wohnzimmerwand? ;)
Oder doch lieber eine Büchereule? Auch wenn es etwas unaufgeräumt wirkte.  Vielleicht war das ja eine SuB-Eule :) Ich jedenfalls hätte nichts gegen so ein Stylishes Regal in meinem Zimmer einzuwenden. 
Wie sieht es mit euch aus?
 Kann man doch glatt schwach werden. Ob es das irgendwo wohl zu kaufen gibt?


 Einige von euch haben bestimmt auch von der Lesefuchsaktion gehört, welche von LovelyBooks an den Messetagen lief. Und zwar ging es darum, diese süßen Lesefuchslesezeichen aufzuspüren und einzusammeln. Ich wurde fündig und finde sie so unheimlich süß. ^^ 
Und ganz nebenbei wanderte "Lied des Blutes" auf meine Wunschliste . . .


Aber auch andere Eindrücke blieben natürlich hängen. Es war so viel . . . uff, man weiß gar nicht so recht, wie man das alles aufzählen soll. So habe ich an einem süßen Kinderbuchstand beobachtet, wie mittels Zaubertrick ein Plüschschaff flog, habe ein Pikachu geknuddelt, unheimlich viele Cosplayer gesehen (Auch geknipst nur leider weis ich nicht mehr wer ja dazu sagte zum veröffentlichend er Bilder . . .)
Der Wunschzettel wurde auch immer länger. Zum Glück ist ja bald Weihnachten ^-^





 Und was wäre der Tag nicht noch ohne die Begegnung mit einem Fabelwesen. So was muss doch einfach sein :) Also ging es einmal der Reihe nach zum Greifenstreicheln ^-^. Andrea macht ihre Sache hier auch hervorragend:) Das Tierchen guckt sie schon ganz verträumt an. ^^

 
 Aber nicht nur neue Bücher durften wir bestaunen. Auch das Gutenbergmuseum hatte einen Stand und es zeigte uns ein Schriftsetzmeister, wie damals Buchseiten gedruckt wurden. 


Ziemlich interessant kann ich euch sagen. Besonders als er eben erklärte, wie lange es überhaupt dauerte, eine Buchseite zu drucken.
Da können wir ziemlich froh sein, das es mittlerweile etwas schneller geht ^^. Wo wir ja eh immer alle so ungeduldig sind, wenn das Warten auf den nächsten Band wieder so lang wird. 


 Gegen Ende verließen wir dann die Messe. Etwas geschafft aber ohne, überraschenderweise, schmerzenden Füßen. Der einzige Dämpfer war dann als wir beschlossen uns noch für die Wartezeit, bis unser Zug fuhr, etwas zu beißen zu holen. Unsere Wahl fiel hierbei auf einen Chinesen, der diese Nudelboxen anbot.
Größter Fehler des Tages!
Was auch immer dieses frittierte Zeug drauf war, es war ganz sicher kein Chrispi-Chicken. Und die Soße . . . naja, falls man mal weniger Wasser rein gepanscht hätte, hätte sie vielleicht wirklich nach Sweet-Chili geschmeckt. Dazu kamen noch halbrohe Nudeln, die weder Farbe besaßen, noch typisches Gemüse dabei hatten. Aber nach höchstens 1 Minute durch die Pfanne rollen lassen (Haben wir beim essen beobachtet) ist es wohl ein wunder das die guten überhaupt warm waren.
 Der Clou war dann noch der Preis für ein Wasser, das sich Julia in Feuereifer (wahrstem Sinne des Wortes) besorgen wollte.
3 Euro für 500ml stink normalen Wassers  . . . und von Preisschildern fehlte auch jede Spur.
Keine 300 Meter weiter, gabs das Wasser dann schon für die Hälfte.
Man kann es einfach auch übertreiben.
Falls ihr also dort seid und chinesisch genauso liebt wie ich, spart es euch. Besser essen könnt ihr überall.

 Der Weg zurück war dann wieder recht angenehm, wenn ich auch da erst merkte, das ich ein kleines bisschen im Eimer war ^-^. Der Tag schlaucht eben doch. Zu Hause dann erst einmal ins Bett gefallen und Tiefschlaf Ahoi. Vorher aber noch geschafft im Kalender die Leipziger Buchmesse zu vermerken. Denn eines steht fest. Es war zwar meine erste, aber Gott bewahre, nicht meine letzte Buchmesse gewesen :)


 Und hier noch meine Ausbeute ^-^

Kommentare:

  1. Klingt nach einem gelungenen Tag! Ich war auch sehr müde gestern Abend! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,

      ja der Tag war wirklich gelungen und voller Eindrücke, die man wohl alle erst einmal so nach und nach ordnen darf ^-^.Ich freue mich das er dir auch gefallen hat und wer weiß, vielleicht haben wir uns sogar aneinander vorbeigedrängelt ;)

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen