Sonntag, 10. September 2017

Manga Shoot #1 Blood Lad

Nachdem ich es lange vor mich hergeschoben habe, hier der erste Post zum Manga Shoot. In diesem Post stelle ich euch hin und wieder meine Lieblingsmanga-Reihen vor und verführe euch vielleicht sogar dazu auch mal hineinzuschauen. Wenn ihr dann ganz viel Pech habt, werdet ihr genauso süchtig danach wie ich. 
 Nicht nur das Shoot in unserem Banner hat zwei O´s, sondern auch gleich der erste Manga, den wir uns einmal genauer anschauen wollen. Blood Lad heißt das Schmuckstück, das nun mit Band 17 leider abgeschlossen ist. 

Reihe: Blood Lad
Bände: 17 (Abgeschlossen) 
Genre: Shonen
Preis: 6,95 $ (D)

Bildergebnis für blood lad manga 1 cover Vampire. Dunkle Schrecken. 
Staz kennt sich damit nicht nur sehr gut aus, er gehört auch noch dazu. Doch wo sein großer Bruder das wandelnde Klischee schlecht hin ist, so verbringt Staz lieber seine Tage als fauler Otaku mit Manga lesen, Zocken und seine Sammlung ausweiten. Als sich eines Tages das süße Highschoolmädchen Fuyumi in die Hölle verirrt, bringt das seinen Leben ganz schön durcheinander. Vor allen, weil dieses ihm so wichtige Sammlerstück dann auch noch von einer fleischfressenden Pflanze gefressen wird. Staz beschließt sie wiederzubeleben und da seine Mangasammlung scheinbar doch keine Infonationen dazu her gibt - außer Dragonballs sammeln - muss er sich wohl oder übel Hilfe holen. Hätte er da geahnt, das eines zum anderen kommt und aus der lustigen Reise plötzlich tödlicher Enrst wird, wäre er vermutlich im Bett geblieben. Denn jemand zieht die Fäden in der Dämonenwelt. 
Ein gefährliches Wesen taucht auf, eine alte Wahrheit und ein Epischer Kampf beginnt. 

Bildergebnis für blood lad manga cover Die Charaktere haben sich ja vom ersten Band gleich in mein Herz geschlichen. Da haben wir Staz der eine tolle Entwicklung während der Bände durchmacht. Vom faulen etwas merkwürdigem Kerl, zu einem Typen, auf den man sich wirklcih verlassen kann. Der Verantwortung übernehmen kann. Oder Fuyumi, sie behält zwar ihre leicht naive Art durch, kann sich aber durchaus durchsetzen und ist so ein wenig das Herz der Unternehmung. Auch Wolf darf man nicht vergessen. Der Hlabe-Werwolf, der seiner Familie beweisen will das er nicht weniger wert ist als sie. Dann die anderen. Die witzigen Polizisten, Bell und ihre Familie. Eigentlich gibt es immer wieder neues zu entdecken.

Gleichzeitig ist der Manga nicht nur Witz und Spielerei, auch wenn es immer etwas zum Lachen gibt. Das ganze wird nämlich auch immer ernster. Plötzlich steht mehr auf dem Spiel als Fuyumis Wiederbelebung. Jeder scheint seine eigenen Pläne zu verfolgen. Da Freund und Feind zu unterscheiden ist gar nicht so leicht. 

♥♥ Ein besonder Hingucker sind natürlich die Sammelschuber. ♥♥

Bildergebnis für blood lad manga schuber Bildergebnis für blood lad manga schuberBildergebnis für blood lad manga schuber




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen