Sonntag, 11. März 2018

Das Reich der sieben Höfe #2 - Flammen und Finsternis

Titel: Das Reich der sieben Höfe #2 - Flammen und Finsternis
englischer Titel: A Court of Mist and Fury
Reihe: Ja - Band 2 der - Das Reich der sieben Höfe - Buchreihe
Sprache: Deutsch
Autor: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
 Genre: Jugendbuch / Fantasy
ISBN: 978-3-423-76182-6
Preis: 18,95 $ (D) Hardcover
Seiten: 720
empfohlenes Alter: ab 15 Jahren
Erschienen: 10. Februar 2017
     

Kurz nachdem ich zu mir gekommen war, klopfte Rhys an meine Tür. Und kaum hatte ich ihn hereingebeten, stürmte er wie der Nachtwind in mein Gemach und warf einen Gürtel mit Messern auf mein Bett.

Aus den Klauen von Marantha befreit, kehrt Feyre zurück an den Frühlingshof. Doch sie kann nicht vergessen, was sie tun musste, um Tamlin zu retten - und auch der Pakt mit Rhysand, dem gefürchteten High Lord des Nachthofes, schwebt wie eine Drohung über ihr. Jeden Monat muss sie eine Woche an seinem Hof verbringen. Was sie dort erlebt, stellt jedoch alles, woran sie bisher geglaubt hat, infrage . . .

Ach es ist wieder so wahnsinnig großartig. Ich könnte mich hier glatt in meine Schwärmerei ergehen. Denn genau wie bei Band 1 wurde der Stil beibehalten mit dem "Zwei-Schichten-Cover". Auch die zarten Farben waren toll. Und nachdem ich diesen hier gelesen habe, muss ich sagen, dass ich mich mit den englischen Covern vielleicht nicht mehr so ganz und gar auf Kriegsfuß stelle. Zumindest findet sich in diesem nun für mich ein interessanter Spoiler, die Geschichte betreffen. Wirklich eine gute Idee.

Erster Satz - Vielleicht war diese Dunkelheit, diese Zerbrochenheit, schon immer ein Teil von mir gewesen. 

Feyre ist nicht mehr die gleiche, die sie am Anfang war. Keiner ist nach dieser Hölle noch der gleiche. Doch während Tamlin sie versucht mit Luxus und Kleidern abzulenken, scheint er nicht zu merkten in welchem schwarzen Schleim Feyre fast zu ersticken tut. Als dann auch Rhysannd am Tag ihrer Hochzeit auftaucht, um ihren Packt einzufordern, weiß Feyre nicht mehr was sie tun soll. Panik schlägt über ihr zusammen, wenn sie daran denkt das diese Hexe ihr Reich nach dem Schrecken des Hofs der Nacht erbauen ließ.
Dann ist sie am Hof der Nacht und ihr fehlen die Worte. Denn mit allem hat sie gerechnet . . . aber nicht mit den Geheimnissen und Wahrheiten, die hier auf sie gewartet hatten. Im Dunkeln. In den Schatten. In der Nacht.

Dieses Buch hat mich fertig gemacht. Ich war ein einziges nervliches Frak danach. Das ging sogar so weit, das ich gegen 1 Uhr morgens fertig war und dann einfach nur knapp ne Stunde auf dem Bett sitzen konnte, weil es so viel war, das auf einen einstürmt. So viel Gefühl, so viel Spannung. Von allem mehr als man fassen konnte. Und gleichzeitig war da dieses dringende Bedürfnis, das ich unbedingt weiterlesen muss. Nur Bähh!! Auf Band drei müssen wir noch warten.
Also erstmal Luft holen in dem wissen, das ich alles noch einmal lesen werde, ehe Band 3 erscheint und ich wieder abtauchen kann. Zudem bekommt Band eins mit dem wissen aus zwei plötzlich einen ganz anderen Sinn. Einen anderen Geschmack. Mit dem Wissen versteht man diesen Band ganz anders. Eine großartige Leistung!

Tarquin blickte zu Boden. "Vergebt mir, wenn ich zu aufdringlich war. Ich muss noch lernen, wie die Spiele am Hof gespielt werden. Meine Berater verzweifeln manchmal an mir."
"Ich hoffe, Ihr werdet diese Spiele nie lernen."

Erinnert ihr euch noch an meine Rezi zu Band eins? Da habe ich geschrieben das ich nicht glaube, das Rhysannd böse-böse ist. Nun was soll ich euch sagen. Inzwischen bin ich regelrecht süchtig nach diesem Typ. Denn wo ich ja mehr von ihm erhofft habe, habe ich hier eigentlich fast ein ganzes Band Rhy Pur bekommen. Und ich würde davon mehr als gerne noch mehr lesen. Einer meiner absoluten Lieblingscharas mit so viel Tiefe, Liebe zum Detail und einfach einem nicht so einfach zu durchschauendem Chakter. Zu gerne würde ich alle drei Bände nochmals aus seiner Sicht lesen. Da haben wir so viel Raum für Storys.
Ich bin verliebt.

 Auf die Sterne, die zuhören - und auf die Träume, die wahr werden.


Und dann die anderen. Mor, Feyre, Cassian, Az. Jeder Charakter ist einzigartig. Wunderbar durchdacht und einfach nur genial. Auch hier stehen für den dritten Band Möglichkeiten offen. Aber auch alte Bekannte wie Tam und Lucien sind wieder mit dabei. Nur darf ich an dieser Stelle nicht zu viel verraten. Nur so viel. Nach diesem Band werdet ihr den ersten mit ganz anderen Augen sehen.

 Seitdem ich Band 2 beendet habe fühle ich mich wie ein süchtiger auf Entzug. Es ist ganz schrecklich. Immer wieder kommen mir Szenen in den Sinn und das ist dann meistens die Zeit, wo ich anfange so leicht entrückt zu grinsen. Tja versucht das mal jemanden zu erklären. Da kann ich sogar damit leben, dass ich so ein Frack war nach dem Band. Ich würde es zu gerne wieder durchmachen. Deswegen schaue ich auch gerade regelmäßig täglich - ob es endlich eine Ankündigung zu Band 3 gibt. Oder ob vielleicht ein Rhys Band in Englisch angekündigt wird. Ihr merkt also, ich bin wirklich, wirklich schrecklich süchtig.
Wer es also noch nicht gelesen hat, es ist eine absolute Empfehlung. Liebe, Spannung, tolle Charaktere und alles gerne mal anders als man denkt. Es ist großartig.

Ein geniales Buch an das man ersteinmal rankommen muss.
6 von 6 verdienten Krümmeltörtchen. Mit Sahne und Kirsche. Ein Buch das komplett süchtig macht.

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich toll. Ich habe erst Band 1 gelesen, doch jetzt, nachdem der 3. auch draußen ist, muss ich unbedingt weiterlesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,

      oh du musst unbedingt weiterlesen *-* Und süchtig werden. Und dann sooo vieles aus Band 1 in Frage stellen. :D Und Band 3 ist bislang echt klasse. ♥

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen