Throne of Glass - Die Sturmbezwingerin

Titel: Throne of Glass -Die Sturmbezwingerin
englischer Titel : Empire of Storms
Reihe: Ja - Band 5 der - Throne of Glass - Buchreihe
Sprache: Deutsch
Autor: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
 Genre: Jugendbuch / Fantasy
ISBN: 978-3-4237-1789-2
Preis: 13,95 $ (D) Taschenbuch
Seiten: 848
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 8. Dezember 201z
Leseprobe  

 Dieses kleine Bildnis, das unter dem sturzflutartigen Regen schon fast zerfiel, war also eine weitere Botschaft. Eine, die nur für sie bestimmt war.
 
     

Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was - oder wen - sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten ... Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.



Vertraut reiht sich das Cover in seiner Gestaltung in die Reihe ein und mir gefällt es wieder sehr gut. Aelin ist einfach ein großartiges Motiv. Wobei ich wohl auch Rowan super gerne mal "life" gesehen hätte. Îch bin sowieso mal gespannt, wann diese Reihe jemanden auffällt und wir eine Serie/oder einen Film davon bekommen. Und wenn sie dann nicht wieder alle Fehler machen, die einfach super gerne gemacht werden, um Buchverfilmungen schön gegen die Wand zu fahren, kann das echt gut werden. Sie müssten sich nur zur Abwechslung mal an die Buchvorlage halten.

 Empire of Storms - Sarah J. Maas (Buch) – jpc Throne of Glass 05. Empire of Storms (Taschenbuch), Sarah J. Maas



Erster Satz - Die Knochentrommeln dröhnten seit Sonnenuntergang über die zerklüfteten Hänge der Schwarzen Berge.

Nach Jahren kehrt Aelin wieder in ihre Heimat Terrasen heim, doch anstatt ihr Erbe anzutreten und den Thron zu besteigen, stellen sich ihr die Lords in den Weg und blicken voller Verachtung auf ihre Vergangenheit hinab. Verwehren ihr den Thron und scheuchen sie davon. Hart getroffen weiß Aelin dennoch um ihre Pflicht und schwört eine Armee aufzustellen und zu kommen, wenn Terrasen ruft.
Ihr ungleicher Hof hat jedoch einen weiten Weg vor sich und der dunkle Herrscher hat längst seine Bluthunde ausgeschickt und auch Maeve hebt ihr Haupt, um einen lange gereiften Plan in die Tat umzusetzen.

Oh mein Gott! Wenn ihr dachtet, die anderen Bände wären schon super spannend und voller Tempo gewesen, dann solltet ihr euch hier anschnallen. Es geht schlag auf schlag, ihr werdet Messer in den Rücken bekommen, Figuren noch lieber gewinnen, nach Taschentücher greifen und jubilieren. Teilweise alles auf einmal. Gerade die letzten 150 Seiten haben mich absolut fertig gemacht. Macht euch also auf etwas gefasst. ;)
Ansonsten bleibt sich diese Autorin natürlich treu und zwischen Spannung, Humor, tollen Wortgefechten und tief greifenden Momenten führt sie uns aufs Glatteis und spannt WOW! Momente über ganze Bände hinweg. Es ist wieder großartig und ein wenig traurig bin ich schon, da nur noch 2 Bände auf mich warten. 


Unsere liebgewonnen Figuren bleiben uns natürlich erhalten. Gerade die Mischung macht es hier einfach. Ich mag die Gestaltwandlerin die gerne mal mit Aelins Cousin aneinandergerät genauso gerne wie die Hexe und ihr Geschwader, welche eine wirklich tolle Entwicklung hinlegt und manche schmerzhafte Sache erfährt. Von unserem süßen Prinzen mit den blauen Augen bis zu den Fae-Kriegern, über die wir einiges Erfahrung und wo ich gewisse Hoffnungen für den Finalen Band habe. Nicht was Rowan angeht. Der ist sowieso unglaublich cool und toll und wir lieben ihn alle. ♥


Ich denke ihr ahnt es bereits, aber ich werde trotzdem nochmal betonen müssen wie großartig dieser Band war. Alleine von der Aktion und den ganzen zusammenlaufenden Fäden, ist er einfach nur WOW! Kleine Dinge aus den anderen Teilen die man zwar war genommen, aber nicht im Großen betrachtet hat sieht man plötzlich klar und macht einen total fertig. Man erkennt wie fies oder großherzig Charaktere wirklich sind und muss Meinungen neu vergeben. Es ist Wahnsinn wie sie das aufgebaut hat. Und noch sind wir ja nicht einmal am Ende

Die beiden Fremden, die Quelle dieser Macht - waren Fae. Der mit den nachtdunklen Augen und dem verwegenen Grinsen musterte Rowan und meinte gedehnt: "Mir hat dein Haar länger besser gefallen."
Ein Dolch, der sich keine drei Zentimeter vom Ohr des Fae entfernt in die Wand bohrte, war Rowans einzige Antwort.

 Spätestens jetzt merkt ihr auch, warum es wichtig war die Kurzgeschichten vor diesem Teil zu lesen. Ich jedenfalls war meiner Freundin für diesen Rat unglaublich dankbar. ♥ Man spoilert sich sonst wirklich extrem oder aber, man versteht dieses Band gar nicht richtig mit den Pakten und den Schulden. So wird einfach ein Schuh draus.

Für mich absolut mit das beste Band der Reihe, auch wenn ich fix und fertig war als ich die letzte Seite überwunden habe. Himmel war ich nah am Wasser gebaut. 
6 von 6 verdiente Krümeltörtchen mit Sahne und Kirsche. Ein großartiges Band das wohl schwer zu toppen ist.


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten