Montagsfrage ^-^


Welcher Autor aus dem Nicht-Deutsch oder -Englisch-sprachigen Raum sollte mehr gelesen werden?

Eine gute Frage, finde ich. Wenn ich so über meine Regale schaue, so machen es sich auch dort eher die Deutschen und Amerikaner bequem. *lacht* Vermutlich ist das bei uns einfach das naheliegendste. Trotzdem gibt es natürlich auch noch soooo viel!
Bei Krimifans sollte der schwedische Autor Stefan Ahnhem nicht fehlen. Seine Krimis sind sooo unglaublich genial. Ein Täter mit Hintergrund und soooo schlau. Es macht viel Spaß. Leider ist der Autor noch recht unbekannt. Wer ihn aber mal ausprobieren will, wird süchtig. ^^

Ich freue mich das im Mai der 4. Teil rauskommt. ♥

 Bildergebnis für Minus 18 Bildergebnis für stefan ahnhem Bildergebnis für stefan ahnhem

 Wem die Light-Novel-Genre nicht abschreckt muss auch sich auch mal an die Sword Art Online - Bücher von Reki Kawahara wagen. Als großer Fan der Serie habe ich Band 1 und Band 2 verschlungen und werde mir den Rest auch so nach und nachholen. ♥ Japanische Autoren schreiben nochmal ganz anders. Ist mir auch schon bei Kanae Minato oder Hideo Yokoyama aufgefallen. Im letzten Jahr sind ja so einige östliche Schriftsteller zu uns geschwappt. 

Hoffe es kommen noch mehr. 😊


 Habt ihr noch einen guten Tipp für mich?

 

Kommentare:

  1. Hallo Ruby,

    von Stefan Ahnhem habe ich tatsächlich noch nichts gelesen, obwohl ich eigentlich ganz gerne Krimis lese. Ich muss aber sagen, dass ich einmal mit einem Schwedenkrimi angefangen habe und mich das so abgeschreckt hat, dass ich das Buch nicht nur abgebrochen habe, sondern mich seitdem auch nicht mehr dran traue.
    Von Sword Art Online habe ich noch nie gehört, klingt aber dem Titel nach recht interessant. Worum geht es denn da?
    Hier meine Antwort zur Montagsfrage: https://vanessas-literaturblog.de/2019/04/08/montagsfrage-8-april-2019/

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      Stefan Ahnhem ist für einen Schweden ziemlich harmlos :) Er setze mehr auf die sehr schlauen Täter und nicht auf Blut und Verderben. Finde ich großartig, weil du manchmal sogar anfängst den Täter zu verstehen :D Versuch es mal. ^^

      OMG XD Du kennst Sword Art Online nicht XD Ich bin ja super süchtig nach Anime ud Novel XD Habe mir nun sogar das PS4 Spiel gekauft XD Kurz gesagt geht es darum, das 10.000 Spieler in einem VRMMO feststecken und sich nicht mehr auslogen können. Noch dazu sterben sie wirklich in der realen Welt, wenn sie in der virtuellen Welt sterben. Ein großartiger Plot der mich auch schon zu tränen gerührt hat. ^^ Schau mal Rezi-Liste. Da sind beide Teile drin :) Wenn du dich mal an Novels rantrauen willst, ist das was. ^^

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen