Halloween-Lesenacht bei Julia´s Lesewelt


Passend zur gruseligen Zeit heute, veranstaltet die liebe Julia auf ihrem Blog eine gruselige Lesenacht, bei der ich einfach nicht nein sagen konnte. Welches Buch ich mir dazu schnappten werde, weiß ich noch nicht. Mal schauen was mein Regal feines hergibt. 

Beginn der Lesenacht: 31.10.2017 um 20 Uhr
Ende der Lesenacht: 1.11.2017 um 2 Uhr 

20 Uhr gehts los. 

 20 Uhr: Mit welchem Buch startet ihr in die Leserunde?

Eine Weile bin ich um meine Regale geschlichen und konnte mich nicht entscheiden, bis mich "Darkmouth" anlächelte. Und das im warsten Sinne des Wortes. Nette Zähne, oder? Und wie gemacht für Halloween.
Dabei liegt es zusammen mit dem zweiten Band schon etwas länger hier. Aber wann könnte man Monster und Co. besser begrüßen als heute? Ich bin gespannt. :D

Klappentext

Minotauren, Monster, Höllenhunde: Willkommen in Darkmouth!

Es gibt 1000 Gründe, nach Darkmouth zu kommen. Und eine Million, es lieber zu lassen. Das Leben des zwölfjährigen Finn ist alles andere als langweilig. Denn er ist der Sohn des letzten amtierenden äLegendenjägersô von Darkmouth. Dabei will er mit den Monstern eigentlich gar nichts zu tun haben! Doch als der finstere Riese Gantrua plant, geheime Portale zur äVerseuchten Seiteô zu öffnen und die gruseligsten und gefährlichsten Legenden auf Darkmouth loszulassen, hat Finn keine Wahl. Gemeinsam mit seinem Vater und der vorwitzigen Emmie stellt er sich dem großen Kampf.

21 Uhr: Könnt ihr gruselige Bücher lesen?

Ich liebe gruselige Bücher wie z.B Stephen King oder andere. Auch wenn meine Fantasy dabei gerne mal mit mir durchgeht. Einmal als ich "Birdbox" gelesen habe das total Nervenkitzel ist beim Lesen, ist irgendwas gegen meine Scheibe geprallt und ich habe mich vielleicht erschreckt. *lacht*

22 Uhr: Würdest du eher Nachts aufwachen und gruselige Geräusche hören oder Nachts aufwachen und gruselige Schatten sehen?

Fast die Frage verpasst, so sehr war ich in meinem buch drin. :D Ich würde aber auch die Schatten nehmen. Die sind leichter zu vertreiben. Geräuschen muss man nachspüren und das ist ja viel unheimlicher. Immerhin könnte ja hinter jeder Ecke was lauern.

23 Uhr: Wie würde dein Halloween Kostüm aussehen?

Ich wäre gerne etwas eher klassisches. Ein Vampir oder ein Werwolf wären cool. Sie gehören beide zu meinen Lieblingsmonstern. Außerdem wäre ein Harpyien oder Basilisk-Kostüm wohl auch eher schwerer umzusetzen, zumindest so, das es auch gut aussieht.

24 Uhr: Wann hast du dich zuletzt so richtig gegruselt?

So richtig? Uff das ist schwer. Ich glaube das ist schon eine weile her, als ich die eine Supernatunal Folge mit Bloody Mary gesehen habe. Danach habe ich tagelang den Spiegeln misstraut. XD Aber es war beruhigend, das es einer Freundin genauso ging. Ich war also nicht alleine irre.

Damit verabschiede ich mich aber für heute und wünsche eine gute Nacht.

Kommentare:

  1. Die Lesenacht startet und ich freue mich das du dabei bist!
    Julia <3

    AntwortenLöschen
  2. Anders als ich liest du sogar ein Buch welches wie gemacht ist für Halloween! Ich bin gespannt wie weit du kommen wirst und auch auf deine Meinung!
    Julia <3

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend :)
    Oh, Darkmouth fand ich richtig toll. Kinderbuch, klar, aber großartig gemacht :) Wünsche dir viel Spaß heute :)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hey! Ich freue mich, dass du am Lesen bist, weil ich es leider so gar nicht bin, haha! Irgendwie hat meine Serie mich zu sehr im Griff :D

    AntwortenLöschen
  5. Da es mir nicht wirklich gut geht, werde ich mir nun einen Tee machen und mich vermutlich Schlafen legen. Bei uns geht schon wieder Magen-Darm rum...
    Ich danke dir aber für die Teilnahme an der Lesernacht <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Besserung und danke für die tolle Lesenacht :)

      Löschen