Freitag, 10. April 2015

Ewige Liebe

Titel: Ewige Liebe
englischer Titel: Lover Eternal
Reihe: Ja - Band 3 der - Black Dagger - Buchreihe
Sprache: Deutsch
Autor: J.R.Ward
Verlag: HEYNE
ISBN: 978-3-453-52302-9
Preis: 7,95 $ (D) Taschenbuch
Seiten: 267
empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 2. Juli 2007
Leseprobe (Klick ins Buch)
 
"Also dann, mein Großer, und jetzt schön hinlegen" Oh ja. Bett. Batt war gut. "Und sieh mal, wer hier ist. Schwester Vishous."
Die Bruderschaft der BLACK DAGGER konnte eine Schlacht für sich entscheiden, doch der Krieg gegen die Gesellschaft der Lesser tobt mit unverminderter Härte weiter. Nun, da Wrath den ihm angestammten Königsthron bestiegen hat, lastet der Schutz der Vampire nur noch auf wenigen Schultern. Immer gnadenloser werden die Methoden der Untoten, und ausgerechnet in dieser gefährlichen Lage droht die Bruderschaft, ihren stärksten und verlässlichsten Kämpfer zu verlieren: Rhage, der Schöne, der Unbesiegbare hat sich unsterblich verliebt - in Mary, die nicht nur ein Mensch, sondern auch unheilbar krank ist. Kann Rhage die Liebe seines Lebens retten und gleichzeitig weiter der Bruderschaft dienen? Und wird die Jungfrau der Schrift diesen Bruch der Traditionen hinnehmen? Rhage hat keine Wahl, er muss alles auf eine Karte setzen...

Wer die anderen Teile noch im Kopf hat, wird schnell feststellen, dass man die Teile der Black Dagger Reihe im Grunde gleich auf den ersten Blick leicht erkennen kann. Die vorherrschende Farbe im Hintergrund, die Fledermäuse und das Bild, welches eben nicht gleich unbedingt auf den ersten Blick ins Auge fällt. Zwar stoße ich mich hier etwas an den violetten Augen an, ansonsten finde ich das Cover wieder genauso stimmungsvoll wie die anderen beiden. :)
Und der Dolch der Bruderschaft darf natürlich auch nicht fehlen ^-^

https://bookishtemptations.files.wordpress.com/2012/02/lover-unbound-j-r-ward.jpg

Die englischen Cover gefällt mir da leider nicht sonderlich. 

Erster Satz - "Verdammt V, du machst micht echt fertig."

Rhage ist ein Mitglied der Bruderschaft der Black Dagger, trägt nicht umsonst den Spitznamen Hollywood und hat einen Frauenverschleiß wie andere ihre Unterwäsche wechseln. Und er leidet unter einem Fluch, seitdem er ausgerechnet der Heiligen Jungfrau der Schrift, der Göttin der Vampire, auf den Schlips getreten war. Und falls er nun aus dem Gleichgewicht fällt, offenbart sich die Wahrheit hinter seinem wunderschönem Drachentattoo. 

 "Oh Mann du kannst einem echt auf den Zeiger gehen, weißst du das? Null Kontrolle der Instinkte, dafür aber totaler Starrsinn. Wahnsinnskombination."

Als er Marry trifft, ist er vom ersten Moment gefangen von ihrer Stimme, die sein innerstes zu beruhigen wusste. Doch Marry ist ein Mensch. Und der uralte Kodex besagt, das niemals ein Mensch von ihrer Rasse erfahren dürfte.

Rhage war schon in den ersten beiden Bänden, in denen er eigentlich nur ein wenig im Hintergrund agierte, für mich ein unheimlich interessanter Charakter. Er besaß eine Präsenz die mich verlockte mehr über ihn zu erfahren und gleichzeitig war da noch etwas an ihm, was ich nicht so ganz in Worte fassen konnte. Hier bekam er endlich seinen großen Auftritt und was soll ich sagen. Er war noch besser als ich ihn mir vorgestellt habe und überraschte mich immer wieder. So viele Nuancen an einem Charakter zu entdecken ist einfach eine Freude. Er ist sanft und gleichzeitig überheblich. Er ist frech und verletzlich, geheimnisvoll und offen. Eben nicht wie er auf den ersten Blick wirkt. 
Mary passt in dasselbe Schema. Sie ist zum einen kein Charakter, welche durch permanente Ohnmachtsanfälle oder ewiges Leugnen der Dinge negativ ausfällt. Auch ist sie kein hoch gestilltes Modepüppchen, das gleich nach fünf Seiten die Namen ihrer gemeinsamen Kinder plant. Nein, stattdessen ist sie normal. So normal das sie euch gegenüber im Bus sitzen könnte. ^-^ Auch hat sie eben vom Leben schon genug mitbekommen um sich nicht gleich umhauen zu lassen. Super!
Auch in Band hängt eine unterschwellige Spannung in der Lust. Zwar scheint auf den ersten Blick die Beziehung zwischen Hollywood und Marie im Vordergrund zu stehen, doch spätestens nach dem erstem wechsel zu den Lessern, wird man eines besseren belehrt. Denn auch hier laufen wie gewohnt mehrere Erzählstränge nebeneinander rund so hat man auch einige Personenwechsel, welche die Autorin jedoch so wunderbar abgrenzt, dass man diese Wechsel einfach mitmacht, und trotzdem einfach drin ist.
All das würzt man dann noch mit genialen Sprüchen, teilweise schon schwarzem Humor und einigen einfach genial ausgearbeiteten Charakteren und schon hat man eine Buchreihe, die sich mit jedem Band bisher zu steigern musste.

Auch dieses Buch konnte mich wieder begeistern und ich muss ja gestehen, dass ich so meine Schwäche für die Brüder entwickelt habe. Und das schon beim Dritten Band ^-^. Bedenkt man das gerade aktuell Band 25 im Rennen sie, weiß ich wirklich, nicht wo das noch hinführen soll.
Aber kann man mir das verübeln?
Alle Brüder sind anders, fern der Klischees und haben einen teilweise wirklich trockenen und schwarzen Humor und eine Vergangenheit. Ecken, Kannten und Tiefschläge sind genauso vorhanden wie diese unterschwellige Spannung, die jeden Leser genau wissen lässt, dass da noch so einiges kommen wird.

Fesseln, Aktionreich, ein Hauch Romantik und sprühend vor dunklem Humor. So liebe ich doch meine Vampire ^-^
Auch dieser Teil konnte mich wieder begeistern und gleichzeitig die Lust auf mehr machen. 6 von 6 Krümeltörtchen erbeuten sich die düsteren Vampire von J.R. Ward.


Kommentare:

  1. Hallo :)
    ich hab von Black Dagger bis jetzt nur Band 1 auf deutsch gelesen und war damals nicht so wirklich begeistert. Ich weiß aber nichtmehr an was das gelegen hat. Da ich aber nur gutes über die Reihe lese werde ich Band 1 einfach nochmal lesen. Vielleicht packt es mich dann ja doch :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nenatie,

      da ging es dir mit Band 1 so wie mir. Ich fand es nicht wirklcih gut und es gab so Sachen wo cih mich drüber aufregen konnte. Aber Band 2 stellt das dann alles plötzlich in den Schatten und dann gehts richtig los. Sprich, nimm dir den zweiten und lies ihn. Und vielleicht geht es dir wie mir. ^^

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen